5.000 EURO – HEIMATPREIS WIRD AUSGELOBT

Bürgermeister Dirk Glaser und Referentin Astrid Cieplik haben die Siegerthrophäe im Griff. (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Die Bewerbung um den Heimat-Preis 2024 ist ab sofort möglich. Bis 31. August 2024 können sich Ehrenamtliche mit ihren Projekten um die Auszeichnung, die insgesamt mit 5.000 Euro Preisgeld dotiert ist, bewerben.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Ich freue mich, dass das Land NRW den Heimatpreis weiter fördert, denn es ist wirklich ein tolles Projekt. Daher haben wir als Stadt Hattingen den Zuschuss wieder beantragt und nun auch bewilligt bekommen“, so Bürgermeister Dirk Glaser. 

Jetzt Projekte für 2024 einreichen

Menschen, die sich ehrenamtlich ganz besonders für den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren, können eine Würdigung durch den Heimat-Preis erhalten. Der Preis soll eine Anerkennung für die Leistung sein und motivieren.

Das Geld dafür wird vom Land NRW bereitgestellt. Ursprünglich war die Förderung nur bis 2022 vorgesehen, aber weil das Projekt so erfolgreich ist, stehen die Preisgelder bis 2027 jährlich zur Verfügung. Mit diesem Preis werden Vereine, Institutionen oder Privatpersonen prämiert, die sich ehrenamtlich für und in ihrer Heimat Hattingen engagieren und sie so zu etwas Einzigartigem machen. Wichtig ist, dass das Engagement der Stadtgesellschaft zugutekommt und viele Menschen davon profitieren. Der Heimat-Preis würdigt ehrenamtliches Engagement und innovative, nachahmenswerte Projekte im Bereich Heimat. Die Preiskriterien sind weit gefasst, um vielen Ideen die Möglichkeit zu geben, sich im Bewerbungsverfahren zu platzieren.

Von diesen drei Preiskriterien muss mindestens eins erfüllt sein:

· Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts

· Beitrag zum Erhalt und zur Stärkung von Tradition, Brauchtum und des regionalen Erbes

· Beitrag zur Stärkung der lokalen Identität und Verwurzelung

Die Maßnahmen müssen nachhaltig, allgemein zugänglich, bereits abgeschlossen oder abschlussreif sein. Umsetzungsreife Projekte müssen spätestens im Jahr nach der Preisvergabe realisiert werden. Bereits umgesetzte Maßnahmen sollen höchstens ein Jahr zurückliegen.

Es können bis zu drei Preise vergeben werden. 1. Preis 2.500 Euro, 2. Preis 1.500 Euro, 3. Preis 1.000 Euro. Darüber entscheidet die Jury nach Bewerbungslage. Die Jury besteht aus Vertretern aus Politik, Verwaltung und Medien, sowie dem Bürgermeister als beratendes Mitglied. Die Verleihung dieses Preises wird im Rahmen eines Pressetermins gegen Ende des Jahres erfolgen.

Bewerbungen kann online oder per Post bis zum 31. August 2024 bei der Stadt Hattingen, Büro des Bürgermeisters, Rathausplatz 1, 45525 Hattingen oder auch per E-Mail eingereicht werden. Bei Fragen hilft Astrid Cieplik unter (02324) 204 3210. Die Unterlagen zur Bewerbung können hier runtergeladen werden: Heimatpreis.

Kommentar hinterlassen on "5.000 EURO – HEIMATPREIS WIRD AUSGELOBT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.