WELCHE PERSPEKTIVE BIETET WASSERSTOFF?

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (Archivbild: Strohdiek)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Wasserstoff ist unbestritten eine der wichtigsten Alternativen für Erdgas auf dem Weg der Dekarbonisierung der Wirtschaft. Unsere energieintensiven Gewerbe- und Industriebetriebe benötigen einen schnellen und verlässlichen Zugang zu Wasserstoff. Aber die Frage, ob, wann und für welchen Preis Wasserstoff in unserer Region wirklich zur Verfügung steht, bestimmt zunehmend die Diskussion.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Diese offenen Fragen möchte die Veranstaltergemeinschaft Wasserstoff-Brücke auf ihrem Wasserstoff-Summit am 2. Juli 2024 von 9:30 bis 16:45 Uhr im Haus Ennepetal aufgreifen und Antworten präsentieren. Bereits zum vierten Mal organisieren die Akteure der Wasserstoff-Brücke diese überregionale Topveranstaltung gemeinsam. Der Wasserstoff-Summit versteht sich als Netzwerkveranstaltung für Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik. Für Teilnehmende sind aktuelle Fachinformationen garantiert, ebenso wie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit zahlreichen Experten und Unternehmensvertretern. Programm und Anmeldung stehen online zur Verfügung.

Inhaltlich orientiert sich die kostenlose Veranstaltung an den vier Säulen Perspektiven aus Politik und Industrie, Versorgung und Systeme, Anwendung in der Mobilität sowie Innovation und neue Märkte. Neben den Vorträgen erwartet die Teilnehmenden zwei interessante Panel zur aktuellen Diskussion um die Chancen und Risiken für den Markthochlauf von Wasserstoff. Unsere Experten stehen Ihnen in einer begleitenden Ausstellung für Gespräche und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Organisiert wird das Event von einer Veranstaltergemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Arnsberg und Hagen sowie den Wirtschaftsförderungen aus Hagen, dem Märkischen-, dem Bergischen- und dem Ennepe-Ruhr-Kreis, unterstützt durch den Transferverbund Südwestfalen und automotiveland.nrw. Die Akteure haben sich auf einer Online-Plattform zusammengeschlossen. Ziel ist der Aufbau eines überregionalen Netzwerkes für alle Akteure, deren Geschäftsmodell vom Wasserstoff betroffen ist oder zukünftig sein wird.

Kommentar hinterlassen on "WELCHE PERSPEKTIVE BIETET WASSERSTOFF?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.