TANNENBÄUME WERDEN ZU OSTERSCHMUCK

Weihnachtsbäume werden in Welper als Osterdeko genutzt (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Pünktlich zum Osterfest wird die Thingstraße in Welper nicht nur österlich, sondern auch nachhaltig geschmückt: Die Bürgerinitiative „WIR für Welper“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Haupteinkaufsstraße im Ort zu dekorieren. Dazu wurden Tannenbäume, die bereits bei der letzten Aktion im Advent zum Aufhübschen der Straße verwendet wurden, wiederverwertet und zu Stelen umfunktioniert. Die Äste der Tannenbäume wurden auf 15 Zentimeter gekürzt und mit umweltfreundlicher Farbe gestrichen. 14 Stelen wurden entlang der Thingstraße aufgestellt und einige sind inzwischen von Bürgerinnen und Bürgern geschmückt worden.

Finanziell unterstützt wurde die Aktion durch Projektgelder zur Förderung des Bürgerschaflichten Engagements, die von der Stadt Hattingen zur Verfügung gestellt wurden. „Ich freue mich über diese kreative Idee in Welper. In dieser schwierigen Zeit ist so ein farblicher und kreativer Hingucker eine willkommene Abwechslung. Gleichzeitig ist die Aktion nachhaltig und jeder kann mit seinem ausrangierten Osterschmuck mit dekorieren“, betont Gabriele Krefting, Quartiersentwicklerin der Stadt Hattingen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können auch weiterhin mit ausrangierten oder selbst gebastelten Ostersachen die noch leeren Stelen dekorieren.

Kommentar hinterlassen on "TANNENBÄUME WERDEN ZU OSTERSCHMUCK"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: