SPORTABZEICHEN-JAHR 2022 ABGESCHLOSSEN

Der Leiter der GGS Niederwenigern (rechts) sowie Gisbert Tiede als Vertreter des Stadtsportverbandes. (Foto: privat)

Hattingen- Der Sport gewinnt wieder an Fahrt ohne die lästigen Corona-Beschränkungen. Dies scheint sich auch an den Zahlen für das Sportabzeichen zu zeigen. Während in Hattingen im Jahr 2021 -509- Sportabzeichen abgelegt wurden, konnten im Jahr 2022 erfreulicherweise -805- Urkunden ausgehändigt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Torsten Grabinski von der Sparkassen und die Leiterin der GGS Alt-Blankenstein sowie die Sportlehrerin. (Foto: privat)

Auftakt 2023 am 6. Mai

Den überwiegenden Anteil haben hier die Hattinger Schulen errungen, ganz vorn dabei ist das Gymnasium Holthausen. Aber auch die Grundschulen waren rege und im Wettbewerb der Grundschulen haben Alt-Blankenstein, Oberwinzerfeld und Niederwenigern die ersten Plätze belegt.

Das Engagement zahlt sich für die Grundschulen besonders aus, da die Sparkasse Hattingen und der Stadtsportverband hier einen Schwerpunkt der Sport-Förderung sehen, was auch mit materieller Unterstützung verbunden ist. Darüber hinaus ist die Kooperation der vier Hattinger Vereine TuS Hattingen, Berg- / Skigilde, SG Welper und VfL Niederwenigern von Vorteil. 

Wie überall sind die Personalressourcen begrenzt und daher haben sich die Vereine verabredet und bieten am Samstag, 06. Mai 2023, ab 16.00 Uhr, auf dem Sportplatz des TuS Hattingen die Sportabzeichen-Abnahme an. Besonders eingebunden haben sich hier Hendrik Steimann (SG Welper) und Mathias Werner (TuS Hattingen).

Informationen zu weiteren Aktivitäten gibt es auf der Homepage des Stadtsportverbandes Hattingen.