REINECKE IN JUSO-LANDESVORSTAND GEWÄHLT

Leon Reinecke (Foto: Jusos EN)

Hattingen- Leon Reinecke ist am Wochenende auf der Landeskonferenz der NRW Jusos in den Landesvorstand gewählt worden. Nach neun Jahren ist somit wieder ein Mitglied der Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis im Landesvorstand vertreten.

„Ich freue mich unglaublich über diese Wahl! Sie ist Bestätigung unserer Arbeit hier vor Ort und natürlich auch für mich persönlich ist das etwas ganz Besonderes“, so der 22-jährige Student. Die Landeskonferenz fand in Bielefeld statt. Mit Konstantin Achinger ist auch ein neuer Landesvorsitzender gewählt worden.

Reinecke machte in seiner Bewerbungsrede klar, dass er vor allem an der Umwelt- und Verkehrspolitik, sowie der Verbandsarbeit anpacken wolle. Passend dazu ist auch ein Antrag der Jusos aus dem Kreis beschlossen worden, der Städte dazu auffordert in Zukunft auf Wasserstofffahrzeuge umzurüsten und entsprechende Tankstellen zu errichten. „Es ist ein tolles Zeichen, dass unser Verband bereit für die Zukunft ist und inhaltlich progressiv arbeitet“, kommentiert Reinecke den Beschluss. Ziel sei es nun, dass diese Beschlüsse auch Einzug in das Landtagswahlprogramm der NRW SPD finden.

Mit der Wahl in den Landesvorstand hat Reinecke jedoch auch seinen Rückzug vom Vorsitz der Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis angekündigt. „Ich habe von Beginn an gesagt, dass ich nicht beide Ämter parallel ausfüllen werde. Ich bin mir aber sicher, dass wir starke Kandidaturen für den Vorsitz haben werden und die Kreisjusos erfolgreich weiterarbeiten können“, erklärt der Hattinger. Den Rücktritt vom Vorsitz möchte Reinecke bei der Hauptversammlung der Jusos im Frühjahr vollziehen. Dann war er vier Jahre Vorsitzender der Kreisjusos und zuvor Vorsitzender in Hattingen. „Ich habe mir das nie erträumen lassen, dass ich mal an dieser Stelle sein werde. Als ich vor fünf Jahren den Vorsitz in Hattingen übernommen habe, war dies für mich das höchste der Gefühle und heute darf ich Landespolitik bei den Jusos mitgestalten“, freut sich Leon Reinecke. 

%d Bloggern gefällt das: