PFLEGEBERATUNG IN HOLTHAUSEN UND OBERWINZERFELD

Seniorenbüro im Familienzentrum Holthausen (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen– Widersprüche bei der Einstufung in einen Pflegegrad, örtliche Anbieter und ergänzende Pflegeleistungen durch den Sozialhilfeträger sowie Anträge für einen Schwerbehindertenaus: Das Seniorenbüro der Stadt Hattingen bietet wieder für interessierte Hilfebedürftige sowie ihre Angehörige eine Pflegeberatung an. Los geht es am Montag, 13. Februar 2023 in Oberwinzerfeld in der Evangelischen Kirchengemeinde Winz-Baak, Schützstr.2. Beim Mittagstisch werden Auskünfte rund um die Themen Hilfen im Alter und Pflegebedürftigkeit erteilt. Die Beratung beginnt ab 12 Uhr.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Seniorenbüro informiert und berät

Neben der Beratung liegen ebenfalls Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen aus. Fragen können vorab bereits telefonisch gestellt werden. Kontakt: Sabine Werner unter (02324) 204 5519.

Ein weiterer Termin findet in Holthausen am Mittwoch, 15. Februar von 10 bis 12 Uhr statt. Dort ist das Seniorenbüro im Familienzentrum Holthausen, Lehmkuhle 1 (linker Seiteneingang). Ansprechpartnerin ist hier Anja Schuster unter (02324) 204 5522.