NACHTSCHNITTCHEN 2017 STARTET MIT ZAUBERWELTMEISTER

Der Zauberhafte Künstler TOPAS kommt nach Hattingen

Hattingen– Der zweifache Weltmeister der Manipulation, der deutsche Zauberkünstler Thomas Fröschle, besser bekannt als „Topas“, kommt nach Hattingen. Passend zur Eröffnung des neuen „NachtSchnittchen-Jahr 2017“ holt Helmut Sanftenschneider, den in Monte Carlo ausgezeichneten „Goldener Zauberstab Gewinner“ Topas, auf die Bühne ins Restaurant Henrichs.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Zauberhafter Künstler "Topas"

Thomas Fröschle ist „Topas“

Topas begann mit der Zauberei im Alter von sieben Jahren. Als Zehnjähriger zauberte Topas 1982 im renommierten Magischen Zirkel Stuttgart vor: Er holte Karten aus der Luft und fügte ein zerschnittenes Seil wieder zusammen. 1986 wurde Topas als jüngstes Mitglied in den Magischen Zirkel aufgenommen und bestand im Oktober seinen ersten Auftritt bei einem Zauberwettbewerb. Beim Zauberkongress in Brüssel belegte er den 1. Platz in der Sparte Junioren als 14-Jähriger mit der höchsten Punktzahl aller Wettbewerbsteilnehmer. Mit einer Manipulations-Darbietung mit Brillen und Glocken wurde er Deutscher Jugendmeister beim Jahreskongress des Magischen Zirkels 1987 in Hamburg. Im selben Jahr startete er bei den Internationalen Österreichischen Meisterschaften in Krems und wurde Gesamtsieger – in der Gruppe der Erwachsenen. Der Preis brachte ihm ein zehntägiges Engagement im Theater an der Wien ein, wo er mit international bekannten Weltstars auftrat (u. a. mit Paul Daniels). Große Auftritte im Cesar’s Palace in Las Vegas sowie im Magic Castle in Los Angeles machten ihn zum „Illusionist of the Year 2004“ in den USA.

Was liegt da näher als ein Auftritt in der Hochburg der Magie: Hattingen?!

Sanftenschneider wäre aber nicht Sanftenschneider wenn neben diesem „zauberhaftem Künstler“ nicht auch andere Comedians das Publikum in ihren Bann ziehen. Mit Stefan Danziger und dem Kabarettisten Henning Schmidtke stehen weitere hochkarätige Darsteller auf der Bühne. Denn nach dem Zaubern ist lachen angesagt.

Aber jeder der die NachtSchnittchen schon mal besucht hat weiß, dass bei Helmut Sanftenschneider und seinen Gästen, nie ein Auge trocken bleibt.

NachtSchnittchen, 20. Februar 2017, Beginn 20 Uhr – Die Karten sind ab sofort bei der Sparkasse in der Roonstraße und auch im Internet für 17,- Euro erhältlich. Die Platzwahl ist frei.

%d Bloggern gefällt das: