NACH ZWEI JAHREN CORONA-PAUSE ENDLICH WIEDER KINDERTHEATER

Kindertheater-Programm 2022 (Screenschot: RuhrkanalaNEWS)

Hattingen- Einblicke in die Villa Kunterbunt, ein Clown auf Reisen und ein Bär, auf den man sich verlassen kann: Das Kindertheater des Stadtmuseums Blankenstein meldet sich nach zwei Jahren Corona-Zwangspause mit einem tollen Programm für die kleinen Theaterliebhaber zurück. Von März bis Juni 2022 erwarten interessierte Kinder und ihre Eltern Spiel, Spaß und Spannung in vier ausgewählten Theaterstücken, die Lust auf mehr machen. Wer mit dabei sein möchte, sollte schnell sein, denn die Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Wir freuen uns sehr, dass es endlich wieder losgehen kann. Vor zwei Jahren haben wir das Programm gerade gestartet und dann kam uns Corona in die Quere. Nun können wir den Kindern in Hattingen wieder spannende Aufführungen anbieten“, sagt Gudrun Schwarzer-Jourgens, Leiterin des Stadtmuseums.

Den Auftakt macht Pippi Langstrumpf am Dienstag, 15. März 2022 in der Turnhalle der Grundschule Alt-Blankenstein. Ein echter Klassiker, der auch heute noch für Begeisterung sorgt und Kinderaugen zum Leuchten bringt. Im April 2022 geht es lustig weiter, denn der tolpatschige Clown „Joaquino Payaso“ ist zu Besuch in Hattingen. Vollgepackt mit sechs Koffern zieht er von Anfang an die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich. Auch diese Aufführung findet in der Turnhalle der Grundschule Alt-Blankenstein statt, am Dienstag, 26. April. Beide Veranstaltungen finden jeweils um 14.30 Uhr statt.

Mit der zweiten Programmhälfte findet auch ein Kulissenwechsel statt. Im Stadtmuseum können sich die Kinder am Dienstag, 17. Mai 2022 auf ein bärenstarkes Theaterstück freuen. Ein Stück für alle Generationen zum Thema Vorurteile und wie man sie überwindet. Vom Alleinsein und Zusammenhalten, vom ersten Lesen und Schreiben, von der Kraft der Fantasie und natürlich von Teddybären. Zum Abschluss am Dienstag, 14. Juni 2022 macht Dr. Dolittle einen Abstecher nach Blankenstein. Dabei hat er eine ganz besondere Beziehung zu seinen Schützlingen, denn man munkelt, dass der Doktor mit den Tieren sprechen kann. Diese sind es auch, die ihm bei der Suche nach seiner verschwundenen Schwester helfen. Beide Veranstaltungen im Stadtmuseum finden jeweils um 15 Uhr statt.

„Auch in diesem Jahr werden wir wieder durch tolle Kinder-Theater-Ensembles aus Münster, Witten, Wengen und Mühlheim unterstützt“, so Gudrun Schwarzer-Jourgens.

Karten sind im Stadtmuseum, bei der vhs (Marktplatz 4/ Telefon: (02324) 204 3511) und in der Stadtbibliothek (im Reschop Carré/ Telefon: (02324) 204 3555) erhältlich. Der Eintritt für Kinder und Erwachsene beträgt vier Euro. Die Theaterstücke eigenen sich für Kinder ab fünf Jahren. Die Programmübersicht ist online abrufbar.

%d Bloggern gefällt das: