KINDER- UND JUGENDPARLAMENT – AB SOFORT BEWERBEN

Das Rathaus Sprockhövel (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Im Rahmen des Ausbaus der Bürgerbeteiligung in Sprockhövel sollen insbesondere Kinder und Jugendliche die Möglichkeit bekommen, aktiv an der kind- und jugendgerechten Entwicklung Sprockhövels mitzuwirken. Aus diesem Grund wurde im letzten Jahr die Einrichtung eines Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) beschlossen. Dieses soll es Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ermöglichen, ihre Belange und Anliegen gezielt einzubringen und die Auswirkungen ihres Engagements zu erleben.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„An der zukunftsfähigen Gestaltung unserer Stadt können somit auch die Kinder und Jugendlichen mitwirken. Kinder und Jugendliche in Sprockhövel bekommen damit eine Stimme. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf die dort entwickelten Ideen und Vorschläge“, so Bürgermeisterin Sabine Noll.

Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren

Alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren, die in Sprockhövel wohnen oder hier zur Schule gehen, können sich an der Wahl beteiligen. Wer sich selbst für einen Sitz im Kinder- und Jugendparlament der Stadt Sprockhövel für die Wahlperiode 2022 – 2024 bewerben möchte, kann das ab sofort tun. Bis zum 9. August 2022 können Kinder- und Jugendliche entscheiden, ob sie sich zur Wahl stellen möchten. Über ein Bewerbungsformular auf der Internetseite der Stadt Sprockhövel ist die Bewerbung ab sofort möglich. Auch in den beiden Jugendzentren kann das Bewerbungsformular abgeholt werden.

Die Wahl des KiJuPa ist für den Zeitraum vom 30. August bis 2. September 2022 geplant und findet in den Jugendzentren statt. Bei Fragen können sich Interessierte an Marie Itzek wenden (Mail: kijupa@sprockhoevel.de, Tel.: 02339/917-377).

%d Bloggern gefällt das: