INFORMATIONEN FÜR EHRENAMTLICHE BETREUER

Kreishaus in Schwelm (Foto: Strohdiek)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Die Bereitschaft für einen kranken oder behinderten Menschen da zu sein und ihm ehrenamtlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, ist keine Selbstverständlichkeit. Schließlich sind mit dieser Aufgabe ein hoher Zeitaufwand und eine erhebliche Verantwortung verbunden. Mit einer Veranstaltung möchte die Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises neu eingesetzte sowie dem Amtsgericht vorgeschlagene ehrenamtliche Betreuer über ihre Aufgaben informieren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Das kostenlose Angebot ist für Donnerstag, 10. November 2022, von 17 bis 20 Uhr im Schwelmer Kreishaus geplant. Eine Anmeldung ist noch möglich, Ansprechpartnerin ist Eva Ulrich, sie ist telefonisch unter 02336/93 2233 oder per E-Mail erreichbar.

Anhand von Beispielen aus der Praxis sollen die Aufgaben der Betreuer erläutert und veranschaulicht werden. Zudem berichtet Christian Preuß, Rechtspfleger beim Amtsgericht Hattingen, über die Zusammenarbeit zwischen den ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern und der Rechtspflege. Fragemöglichkeiten und Erfahrungsaustausch runden die drei Stunden ab.

Bundesweit dürften rund 750.000 Menschen zu ehrenamtlichen Betreuern bestellt sein, im Amtsgerichtsbezirk Schwelm liegt ihre Zahl bei gut 1.100. Häufig handelt es sich um Angehörige, Freunde, Nachbarn oder Berufskollegen von Betroffenen.

Da keine soziale oder gesundheitliche Betreuung übernommen wird, ist der Begriff „Betreuung“ etwas irreführend. Besser wäre gesetzlicher Vertreter, denn letztendlich lautet die Aufgabe, Entscheidungen zu treffen, zu denen der Betreute nicht mehr selbst in der Lage ist.

Zu den Dingen, die Betreuer mitbringen sollten, zählen ausreichende Sprachkenntnisse und Vorstrafen sollten sie nicht haben, volljährig sein, in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Genügend Zeit, um den betreuten Menschen zu besuchen und sich um seine Angelegenheiten zu kümmern, sind selbstverständlich ebenfalls nötig.

Kommentar hinterlassen on "INFORMATIONEN FÜR EHRENAMTLICHE BETREUER"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: