IMMER BESSERES KLIMA IN SPROCKHÖVEL

Sorgt für ein nachhaltig gutes Klima und für Tipps zum Energiesparen in Sprockhövel: Klimaschutzmanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou ( Foto: Höffken)

Sprockhövel – In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Sicherheit und Ordnung am 28. April 2022 ist auch ein Bericht aus dem Sprockhöveler Klimaschutz vorgesehen. Klimaschutzmanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou blickt positiv in die Zukunft – für das Sprockhöveler Stadtgebiet geht es „aufwärts“ mit dem Klimaschutz.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Earth Hour 2022

Bereits zum zweiten Mal hat die Stadt Sprockhövel an der Earth Hour (26. März 2022) des WWF teilgenommen. Darüber hinaus sind weitere Unternehmen und Vereine dem Aufruf der Stadt sich an der Aktion zu beteiligen gefolgt und haben für diese Aktion geworben.

Energieberatung zum Wärmepumpencheck

Die Stadt Sprockhövel führt seit dem 1. April 2022 eine kostenlose Energieberatung zum Wärmepumpencheck durch. Jeden ersten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger der Stadt über das Formular für einen Termin anmelden. Bis Juni 2022 sind alle Termine bereits ausgebucht. Die Energieberatung wird gut von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen.

Energietag 2022 am 21.5.

Am Samstag, 21. Mai 2022 findet in der Glückaufhalle von 10 Uhr bis 16 Uhr der erste Energietag in Sprockhövel statt. Diese Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 soll eine Veranstaltung für die Bürgerschaft werden, wo sie neben einer Reihe von Vorträgen auch den Kontakt zu den Handwerkern finden sollen.

Bei den Vorträgen wird in interessanten Kurzbeiträgen von unterschiedlichen Referenten über die Energiewende, über die Bedeutung und den Ausbau der Stromnetze, über die Stromerzeugung mittels Solar, über die energetische Sanierung und über den Einsatz von Wärmepumpen berichtet. Der Eintritt dazu ist kostenlos.

STADTRADELN 2022

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Im Zeitraum 16. Mai bis 5. Juni 2022 findet in Sprockhövel das STADTRADELN statt. Während dieser Zeit soll auch eine gemeinsame Aktion mit dem Arbeitskreis Radverkehr durchgeführt werden.

Alle, die in Sprockhövel leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen können bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Für weitere Anregungen oder Fragen ist die Klimamanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou als Koordinatorin zuständig.

Die Anmeldung kann über die Homepage oder über die STADTRADELN-App erfolgen.

Neue Bäume in Grünflächen

RuhrkanalNEWS berichtete bereits über den neuen Aufgang zu einer neuen Grünfläche am Kreisverkehr der L70n. 5 Bäume und 7 Großsträucher sollen hier zeitnah gepflanzt und Bänke zum Verweilen von Passanten und Nutzern der Glückauf-Trasse errichtet werden. Außerdem haben Anfang April Bürgermeisterin Sabine Noll und Ralph Holtze (Leiter Zentrale Gebäudebewirtschaftung) drei neue Setzlinge von Blauglockenbäumen auf der Wiese im Bereich der Kinderplanschbecken gepflanzt. Es handelt sich dabei um großblättrige, schnellwachsende Bäume, die künftig für Familien mit ihren Kindern beim Freibadbesuch Schatten spenden sollen.

Insektenschutzprojekt mit NABU

Zurzeit laufen die Planungen für eine Aktion im nächsten Jahr für mehr Insektenschutz in Sprockhövel.

%d Bloggern gefällt das: