HELFER ZUR BRIEFWAHLAUSZÄHLUNG GESUCHT

Wahl (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Rund 140 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sucht die Stadt Hattingen noch für die Landtagswahl am 15. Mai 2022. Dabei werden in erster Linie noch helfende Hände für die Briefwahlauszählung gesucht. „Die Wahllokale konnten wir bereits sehr gut besetzen“, sagt Matthias Vogt vom Fachbereich Ratsangelegenheiten, Wahlen und Logistik.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dabei müssen die Helferinnen und Helfer einige Kriterien erfüllen. Gesucht werden Wahlberechtigte, also Personen, die die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, bis zum Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, spätestens bis zum 29. April 2022 in NRW gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Stadt Hattingen begrüßt besonders die Mitwirkung von Jung- und Erstwählern.

Die Vorbereitungen für die Briefwahlauszählung beginnen um etwa 15 Uhr. Die Auszählung der Stimmen erfolgt ab 18 Uhr. Die Auszählung findet in der Realschule Grünstraße, Grünstraße 27-29 sowie in der Turnhalle Bismarckstraße, Roonstr. 6 statt.

Für die Tätigkeit bei der Auszählung der Briefwahl gibt es ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro oder 40 Euro.

Interessierte Personen können sich telefonisch unter (02324) 204 3231 bei Marion Mawick vom Wahlbüro melden. Weitere Informationen gibt es Homepage der Stadt Hattingen, dort kann man sich auch online anmelden.

%d Bloggern gefällt das: