HALLOWEEN AUF DER HÜTTE

Der stimmungsvolle beleuchtete Hochofen bietet die Kulisse für die Halloween-Feier (Archivfoto: LWL / Hohmann-Szczepanski)

Hattingen- Am Sonntag (31. Oktober 2021) leuchtet auf der Henrichshütte in Hattingen nicht nur der angestrahlte Hochofen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt Jugendliche an Halloween zu einem Lightpainting-Workshop und Frauen am Abend zur Samhain-Nacht ein.

Beim Workshop „Malen mit Licht“ setzen Jugendliche von zwölf bis 14 Jahren Motive zwischen Ofensau und Fuchsnase mit selbst gebauten Lichtpinseln und einer Kamera-App künstlerisch in Szene. Wer kostümiert zum zweistündigen Workshop kommt, kann sich auf dem Gelände der Henrichshütte auch selbst für einen gruseligen Schnappschuss in Szene setzen. Der Workshop beginnt um 17 Uhr und kostet 3 Euro. Anmeldung unter Tel. 02324 9247-151.

Ab 19 Uhr lädt das LWL-Industriemuseum Henrichshütte dann zu seiner traditionellen Veranstaltung für Frauen ein. Die „Samhain-Nacht“ beginnt mit einer Fackelführung über das stimmungsvoll beleuchtete Gelände. Im Mittelpunkt steht dabei Frauenarbeit auf der Hütte in verschiedenen Jahrzehnten. Im Anschluss trifft sich die Gruppe am Halloweenfeuer. Es wird ein kleiner Imbiss aus Hexenbrot und Kürbissuppe gereicht, und gegen 23 Uhr klingt der Abend aus. Die Teilnahme kostet 8 Euro pro Person inklusive Führung, Fackel und Imbiss. Anmeldung per Telefon 02324 9247-151 oder per Mail.

%d Bloggern gefällt das: