GRÜNES KLASSENZIMMER FÜR GRUNDSCHULE HOLTHAUSEN

Grundschule Holthausen (Foto: Förderverein Grundschule Holthausen)

Hattingen- Aus dem alten Spielplatz an der Grundschule Holthausen soll im Laufe des Jahres ein grünes Klassenzimmer für die Holthauser Schülerinnen und Schüler entstehen. Wenn das Klassenzimmer fertig ist, kann hier direkt im Freien gelernt werden. Das Gelände bietet dann einen natürlichen Klassenraum mit Sitzgelegenheiten. Es soll zusätzlich mit einer Hütte für Materialien ausgestattet werden.

Möglich ist das durch die tatkräftige Unterstützung der Deutschen Bank. Unter dem Motto „Als Team engagieren – jeder kann etwas bewegen!“ ist das Team der Filiale der Deutsche Bank in Hattingen auf die Stadt Hattingen zugekommen und hat angeboten der Grundschule Holthausen ihre Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit Schulleiterin Susanne Bergmann und der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur entstand die Idee für das Grüne Klassenzimmer.

Die Mitarbeitenden der Deutschen Bank beginnen mit den Arbeiten noch vor den Ferien am Mittwoch, 10. Juni ab 13.30 Uhr. Bedingt durch Corona musste der Start zeitlich etwas verschoben werden. Die Stadt Hattingen wird als Schulträger im Anschluss eine Tafel installieren.

Die Schule hat zugesichert das Klassenzimmer vielfältig, zum Beispiel durch Projektarbeit, Anlegen von Hochbeeten, einen Fühlparcours während der Schulzeit, aber auch am Nachmittag in der OGS-Zeit mit viel Spaß und guter Laune zu nutzen.

%d Bloggern gefällt das: