GEFAHR ERKENNEN, SICHER AUFTRETEN – SEBSTVERTEIDIGUNG FÜR SENIOREN

VHS Hattingen (Foto: Strohdiek)

Hattingen- Egal ob jung oder alt. Jeder kann Opfer von gewalttätigen Übergriffen werden. Durch Veränderungen in Auftreten, Verhalten und Wahrnehmung können Gefahrensituationen aber vermieden werden. Um diese besser zu schulen, veranstaltet die vhs einen zweitägigen Selbstverteidigungskurs für Seniorinnen und Senioren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

In diesem Kurs werden typischen Gefahrensituationen durchgespielt. Die Teilnehmenden lernen individuelle Fähigkeiten und Chancen in der Selbstverteidigung kennen. Mittels einfacher Techniken, Taktiken und Verhaltensweisen soll es dann möglich sein, gefährliche Situationen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Sollte es jedoch zu körperlichen Überschreitungen oder Angriffen kommen, verhelfen einfache, effektive und altersgerechte Techniken, die Bedrohung resolut abzuwenden. Außerdem wird darauf eingegangen, welche Alltagsgegenstände für die Selbstverteidigung effektiv eingesetzt werden können.

Der Kurs findet am Samstag (26. Juni 2021) und Sonntag (27. Juni 2021) von jeweils 10 bis 14 Uhr in der Turnhalle der Realschule Grünstraße statt. Die Teilnehmergebühren belaufen sich auf 27 Euro. Die vhs weist darauf hin, dass leichte Sportsachen und Getränke mitzubringen sind.

Interessierte können sich telefonisch unter (02324) 204 3517 oder per Mail anmelden.

%d Bloggern gefällt das: