FEUERWEHREINSATZ – VERDÄCHTIGER GERUCH

Die Einsatzstelle am Freibad in Niedersprockhövel. (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Am heutigen (14.04.2022) Abend bemerkten Passanten gegen 22:30 Uhr auf ihrem Abendspaziergang verdächtigen Geruch im Bereich des Freibades in Niedersprockhövel. Sie informierten darüber die Rettungsleitstelle.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die Einsatzkräfte betraten unter schwerem Atemschutz das Freibadgelände. (Foto: Höffken)

Unmittelbar nach Eingang der Meldung alarmierte die Leitstelle die ehrenamtlichen Frauen und Männer des Löschzuges aus Niedersprockhövel. Der Beginn ihrer Nachtruhe verzögerte sich, als sich dann 21 Feuerwehrkräfte zügig zum Feuerwehrhaus begaben und schon wenige Minuten später mit allen Einsatzfahrzeugen alarmmäßig zur Einsatzstelle am Freibad fuhren. Von der Wache aus Hattingen kam auch eine Streifenwagenbesatzung.

Hier kontrolliert ein Trupp unter schwerem Atemschutz die Anzeige auf den Messgeräten. (Foto: Höffken)

Die Straße Bleichwiese wurde gesperrt und zwei Erkundungstrupps unter schwerem Atemschutz betraten mit Messgeräten das Freibadgelände. Die durchgeführten umfangreichen Messungen und die Überprüfung der Chlorgasmelder im Freibad ergaben dann aber keinerlei Hinweise.

Die Ursache der Geruchsentwicklung wurde dann aber schnell lokalisiert. Der Farbanstrich auf dem Boden zur Vorbereitung der Freibadsaison hatte die Geruchsentwicklung ausgelöst.

Die aufgetragene Farbe auf dem Boden löste den Geruch aus. (Foto: Höffken)

Nachdem die örtliche Einsatzleitung dann noch telefonische Rücksprache mit dem Leiter der Zentralen Gebäudebewirtschaftung der Stadt Sprockhövel gehalten hatte, konnte das Freibadgelände wieder verschlossen und der Einsatz beendet werden.

Nach Herstellung der Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus an der Hiddinghauser Straße konnten sich die 21 Einsatzkräfte dann kurz vor Mitternacht zur Nachtruhe begeben.    

%d Bloggern gefällt das: