ERSTER CORONA-FALL IM MÄRKISCHEN KREIS

Beim Krisenstab des Kreises ist am späten Nachmittag der positive Corona-Befund des infizierten Lehrers eingegangen (Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis)

Märkischer-Kreis- Wie das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet, ist der Test des Lehrers auf den Corona-Virus SARS-Co-2 positiv ausgefallen. Diese Meldung ging am späten Nachmittag bei der Gesundheitsbehörde ein. Der betroffene Lehrer ist zurzeit unter häuslicher Quarantäne. Sein Gesundheitszustand ist gut, er zeigt nur sehr milde Erkältungssymptome. Die Kontaktpersonen des Mannes sind bekannt. Davon werden 31 unter häusliche Quarantäne gestellt. Unter diesen Betroffenen sind 28 Personen aus dem Schulumfeld. Die Kontaktpersonen werden noch heute vom Gesundheitsamt telefonisch benachrichtigt und im Laufe des morgigen Tages vom Kreis auf das Coronavirus hin untersucht.

Was bisher über die Corona-Problematik bekannt ist, lesen Sie hier.

%d Bloggern gefällt das: