DIE NACHT DER INDUSTRIEKULTUR

Die lange Nacht der Industriekultur in Hattingen (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Am Samstag (24. Juni 2023) ist es wieder soweit. Das ganze Revier feiert mit der ExtraSchicht eine Nacht lang die Industriekultur. Angelehnt an die aktuelle Ausstellung „IndustrieInsekten“ steht im Industriemuseum Henrichshütte in diesem Jahr alles im Zeichen der Nachtschwärmer. Das Museumsgelände mit verschiedenen Events, Musik, Licht und Feuer kunstvoll in Szene gesetzt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die lange Nacht der Industriekultur startet am Samstag um 18 Uhr. Tickets gibt es noch bis zum 23. Juni 2023 zum VVK-Preis auf der Webseite oder bei uns im Museum. Am Veranstaltungstag könnt ihr auch vor Ort noch ein Ticket kaufen. Das komplette „ExtraSchicht“ Programm kann auf der Seite des LWL runtergeladen werden.

Nachtschwärmer in Hattingen

Alles dreht sich um Insekten: Von Lesungen über Walk-Acts bis hin zu Drohnen. Erlebt ein buntes Programm an verschiedenen (Feuer-)Stellen rund um Hochofen 3. Auch für Musik und Essen ist gesorgt.

Programm

18.00 – 2.00 Uhr

– alle 30 min. Führung über das Gelände
– Ausstellung „IndustrieInsekten“
– Ausstellung „The Wall“
– Wasser-Eisen-Land
– Stelzentheater Nachtschwärmer
– Mondscheinlounge mit Guzheng-Musik von Qin Tang und spanischer Gitarre von Genadiy Pilch

18.00 – 24.00 Uhr

– Kurz-Lesungen mit Dr. Frank Nischk (Die fabelhafte Welt der fiesen Tiere: Von fürsorglichen Schaben, tauchenden Libellen und boxenden Krebsen) und Katja Kerwitsch (Die wundersame Reise der Bienen)
– Musik von The ChrisDana Twins 
– Vorführungen des Improtheater „Ruhrgebiet“

18.00 – 23.00 Uhr

– Schauvorführung „Gießen“
– Schauvorführung „Schmieden“
– Klavier-Festival Ruhr
– Trompete und Keyboard mit Frank Düppenbecker

18.00 – 22.00 Uhr

– „Alles liegt in deiner Hand: metallisch leichte Insekten modellieren“ 
– Kinderschminken

22.00 – 2.00 Uhr

– Nachtfalter und Fledermäuse – Nachtaktivitäten

24.00 Uhr

– Spektakuläre Drohnenshow

An diesem Tag finden während der regulären Museumsöffnung keine Führungen statt.