COWBOYS AUF DEM KIRCHPLATZ

Björn Jens Wojtek, Arthur Konieczny vom Chapter NRW und Frank Bottenberg freuen sich auf morgen (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Sie tragen Totenkopf auf der Brust und Biker-Kutten, machen einen Mordslärm. Aber wenn sie mit ihren knuffigen „Wespen“ morgen durch die Hattinger Altstadt knattern und sich auf dem Kirchplatz einfinden, holt keiner die Kinder rein, denn die Vespa Cowboys sind die bravsten Rocker der Stadt!

„Wir sind eine wilde Fahrgemeinschaft die Spass am fahren hat “, sagt Arthur Konieczny von den Vespa Cowboys NRW. Und diese illustre Fahrgemeinschaft trifft sich morgen zum „VC NRW Season Opening“ in Hattingen. Um 13.00 Uhr werden ca. 100 Zweiräder auf dem Kirchplatz erwartet. Pfarrer Frank Bottenberg, selbst – seit einem Italien Urlaub – begeisterter Vespa-Fahrer, wird neben der offiziellen Begrüßung, alle „Raketen“ für die bevorstehende Saison segnen. Ob er dabei Weihwasser auf die Feuerstühle spritzt oder ein anderes amtskirchliches Ritual anwendet ist dabei völlig egal, denn ein kleines Wort würde schon genügen: Rücksicht – Nicht nur Rücksicht einfordern – Geben ist seliger als Nehmen.

Lebensgefühl zwischen zwei Rädern

Als im Jahr 1946 die ersten Fahrzeuge in der Toskana vom Band rollten, sollte es ein einfaches und günstiges Verkehrsmittel für den „kleinen Mann“ sein. Heute ist die Vespa eine Legende und steht wie kaum etwas anderes für italienisches Lebensgefühl. Dieses besondere Flair kann am morgigen Sonntag, 28. April, in Hattingen auf dem Kirchplatz zwischen 13.00 und 15.00 Uhr erlebt werden.

VESPA-Cowboys

Die Idee der Vespa Cowboys ist 2013 in Breda/Holland entstanden. Vier Mitglieder sind zusammen nach Hasselt auf die Vespa Worlddays gefahren. Sie wollten einfach nur ein bisschen Spaß haben. Dort sind dann das erste mal die Backpatches öffentlich vorgestellt worden. Von da an nahm alles seinen Lauf. Zwei Jahre später wurde das ganze dann länder- und kontinentalübergreifend. Bis heute haben sich 14 Länder den Cowboys angeschlossen. In den Ländern gibt es unzählige Chapter.

„Man hat sich im Laufe der Jahre zusammengeschlossen, da es in einer Gruppe doch einfach mehr Spaß macht“, sagt Konieczny, und fügt weiter an: „Bei uns ist jeder willkommen! Das einzige was zählt ist die Leidenschaft zu rollern. Ob jung oder alt spielt bei uns keine Rolle.“

Web Design BangladeshBangladesh Online Market