BOCHUM WIRD “SCHNELLSTE” STADT DEUTSCHLANDS

Bochum will erste "Gigabit-City" werden

Projekt “Gigabit-City Bochum” auf der CeBIT bekannt gegeben

Bochum – Die Stadt Bochum wird die erste Großstadt Deutschlands, in der nahezu flächendeckend Internet mit Gigabitgeschwindigkeit verfügbar ist. Dafür sorgt eine Kooperation zwischen dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der Stadt Bochum und den Stadtwerken Bochum. In einer Absichtserklärung vereinbarten die Partner eine gemeinsame Initiative „Gigabit-City Bochum“.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Dieses Angebot ist für Großstädte in Deutschland einzigartig. Wir werden die schnellste Stadt Deutschlands”, sagt Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD). Das superschnelle Internet soll in 95 Prozent der knapp 194.000 Bochumer Haushalte bis Ende kommenden Jahres verfügbar sein. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) lobt das Vorhaben: “Stadt und Netzbetreiber leisten im Herzen des Ruhrgebiets einen wichtigen Beitrag, um die Ziele unserer Gigabit-Strategie zu erreichen. NRW ist und bleibt das mit Abstand am besten versorgte Flächenland.”

Dafür stattet Unitymedia sein glasfaserbasiertes Kabelnetz in Bochum mit gigabitfähigen Netzelementen aus und führt bis 2018 den neuen Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 ein, der Basis für die gigaschnelle Datenübertragung im Kabelnetz ist. Dadurch wird in der Ruhr-Metropole eine breite Versorgung mit Gigabit-Bandbreiten möglich. Ab dem ersten Quartal 2018 können Bochumer Haushalte und Unternehmen bei Unitymedia Gigabit-Tarife buchen. Unitymedia erreicht über sein Netz vor Ort heute bereits etwa 171.000 Haushalte – das sind rund 90 Prozent aller Bochumer Haushalte.

Um weitere, bislang unterversorgte Stadtgebiete mit Glasfaser zu erschließen, beantragt die Stadt Bochum Mittel für Infrastrukturmaßnahmen aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau. Die Stadtwerke Bochum haben bereits 16.000 Wohneinheiten in der Ruhrmetropole per Glasfaser angeschlossen. Bis Ende 2018 werden die Stadtwerke ihr Netz weiter ausbauen und über ihr bestehendes Netz Gigabitgeschwindigkeiten anbieten. Gegenstand der Vereinbarung ist darüber hinaus eine gemeinsame Marketing-Kampagne. In einem ersten Schritt wurde dazu  bereits ein gemeinsames Logo „Gigabit-City Bochum“ entwickelt, das auf der Cebit erstmals präsentiert wurde.

Bochum

Bochum ist mit über 370.000 Einwohnern die 16. größte Stadt Deutschlands. Weltoffen und mitten im Ruhrgebiet hat sie sich die junge, pulsierende Großstadt mit Lebensgefühl zu einem Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung entwickelt. Der Hochschul- und Technologiestandort Bochum bietet neben einem breiten Kultur- und Freizeitangebot auch eine überdurchschnittlich bürgerorientierte Infrastruktur. Mit der Ruhr-Universität und sieben weiteren Hochschulen verfügt Bochum über eine einmalige Hochschullandschaft mit über 56.000 Studierenden, die das Stadtbild prägen. Wissenschaft und Wirtschaft sind in Bochum eng verzahnt. Insbesondere in den Bereichen Gesundheit, IT-Sicherheit, Geothermie und Energieeffizienz spielen Bochumer Unternehmen an der Weltspitze mit. Insgesamt schätzen mehr als 15.000 Unternehmen in der Stadt die günstigen Bedingungen für Produktion, Dienstleistung, Handel und Handwerk.