BETREUUNGSRECHT, PFLEGE UND GEHÖRLOSENBERATUNG

Kreishaus in Schwelm (Foto: Stadt Schwelm)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Neun Punkte stehen auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Inklusion des Ennepe-Ruhr-Kreises am Dienstag, 29. August.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Berichtet wird über die Struktur der pflegerischen Versorgung und darüber, wie sich die Reform des Betreuungsrechts auswirkt, vorgestellt werden die Richtlinien zur Förderung von ambulant betreuten Wohngemeinschaften für an Demenz Erkrankte sowie die Leistungs- und Vergütungsvereinbarung für die Gehörlosenberatung.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Sitzungsraum 166 des Schwelmer Kreishauses (Hauptstr. 92).

Tagesordnung sowie Vorlagen stehen auch im Internet. Sie sind im Bereich Kreistagsinformationssystem zu finden.