AKTION “DEUTSCHLAND TRENNT. DU AUCH?” GESTARTET

Richtige Mülltrennung: Bürgermeisterin Sabine Noll, Lele und der Trenn-Bär, Susanne Görner (Bereichsleitung Planen/Umwelt/Bauen/Wohnen) und Miriam Weinbrenner (Sachgebiet Planen und Umwelt) (v.li.) vor den großen XXL-Verpackungen. (Foto: Stadt Sprockhövel)

Sprockhövel – Eine riesige Verpackung neben dem Sprockhöveler Rathaus? Was soll das denn? Die auffällige XXL-Verpackung sollte am gestrigen 3. Juni 2024 auf ein wichtiges Thema der Stadt Sprockhövel aufmerksam machen: richtige Mülltrennung. Denn ab Montag, den 3. Juni bis Freitag, den 14. Juni 2024 nimmt die Stadt Sprockhövel an der bundesweiten Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ teil, um Bürgerinnen und Bürger in Sprockhövel zu richtiger Mülltrennung zu motivieren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Richtige Mülltrennung ist die Voraussetzung für effizientes Verpackungsrecycling und damit für den Schutz wichtiger Rohstoffe, Klima und Umwelt. „Durch das richtige Trennen und Entsorgen gebrauchter Verpackungen können wir als Kommune einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten“, sagt Bürgermeisterin Sabine Noll. „Dazu wollen wir als Partnerin der Aktion Deutschland trennt. Du auch? beitragen.“

Erstmals engagieren sich mit den bundesweiten Aktionswochen zu „Deutschland trennt. Du auch?“ Kommunen in ganz Deutschland gemeinsam mit den dualen Systemen und ihrer Initiative „Mülltrennung wirkt“, dem Handel sowie der Abfall- und Entsorgungswirtschaft dafür, so viele Menschen wie möglich über richtige Mülltrennung zu informieren.

Menschen zur richtigen Mülltrennung motivieren

Wie einfach es ist, den Müll richtig zu trennen zeigte der Trenn-Bär gestern zum Auftakt der Aktionswochen: Als fröhlicher Eisbär in der Arbeitskleidung eines Müllwerkers informiert er darüber auf dem Parkplatz vor REWE Lenk in Haßlinghausen. Und am dazugehörigen Quiz-Rad mit Fragen rund um die Mülltrennung gab es heute für jede richtige Antwort ein kleines Geschenk. In Niedersprockhövel auf dem Platz vor dem Kifaz Miteinander an der Hauptstraße 6 ist um 9.00 Uhr am Freitag (07. Juni 2024) ebenfalls eine andere Aktion rund um das Thema geplant. Die richtige Mülltrennung und das Recycling spielen eine entscheidende Rolle beim Schutz von Rohstoffen und Klima.

Über die Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“

„Deutschland trennt. Du auch?“ ist die bisher größte Partneraktion zur Aufklärung über richtige Mülltrennung in Deutschland. Initiiert und organisiert wird die Aktion von „Mülltrennung wirkt“, einer Initiative der dualen Systeme. Mit „Deutschland trennt. Du auch?“ engagieren sich die dualen Systeme, kommunale Abfallberatungen, Unternehmen der Abfall- und Entsorgungswirtschaft und des Lebensmitteleinzelhandels erstmals gemeinsam, um die Menschen in ganz Deutschland über richtige Mülltrennung zu informieren. Ihr Ziel: Höhere Sammelmengen und -qualitäten für mehr Verpackungsrecycling – zum Schutz von Klima und Ressourcen. Während der bundesweiten Aktionswochen vom 3. bis 14. Juni 2024 klären die Partner mit intensiver lokaler Informationsarbeit, Live-Events sowie mit begleitenden Werbe- und Social-Mediakampagnen über die richtige Trennung von Abfällen auf. Schirmherrin der bundesweiten Aktion für richtige Mülltrennung ist Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Weitere Informationen über die Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ gibt es auf der “Deutschland trennt”-Homepage.

Über „Mülltrennung wirkt“

Mülltrennung wirkt“ ist eine Initiative der dualen Systeme in Deutschland. Die dualen Systeme organisieren mit ihren Dienstleistern aus der Entsorgungs- und Recyclingbranche die Sammlung, Sortierung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen. An der bundesweiten Initiative „Mülltrennung wirkt“ sind aktuell zehn duale Systeme beteiligt. Gemeinsam klären sie über richtige Abfalltrennung und Recycling von Verpackungen auf.