ÄRGER MIT DER SKATER-ANLAGE

Die Skateranlage in Hattingen

Hattingen – Die Skateranlage im Henrichspark ist ab sofort und bis auf weiteres geschlossen. Grund dafür ist die missbräuchliche Nutzung der Anlage. Die Stadt hat sich verpflichtet Belästigungen, zum Beispiel durch Lärm, zu unterbinden.

Das Verbot auf der Fläche Musik zu hören, kann nur durchgesetzt werden, wenn ein entsprechender Hinweis, etwa durch ein Verbotsschild, in der Anlage sichtbar ist. Dieses Schild ist entwendet worden. Auch kam es zu Pöbeleien und zu Auseinandersetzungen mit den städtischen Ordnungskräften. Zur Zeit wird verwaltungsintern das weitere Vorgehen abgestimmt und das Gespräch mit den Hattingern Skatern (Rollkultur e.v.) gesucht.

1 Kommentar zu "ÄRGER MIT DER SKATER-ANLAGE"

  1. Wolfgang schulze | 20. Juli 2018 um 9:58 |

    Es gibt immer Leute die sich über alles beschweren. Ich verstehe die verantworlichen nicht die den Leuten noch recht geben. Wo sollen die Skater den hin ist doch besser die toben sich da aus

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: