GLÜCK AUF! MIRCO QUINT

Mirco Quint (Foto: Holger Grosz)

Kommentar von Holger Grosz

Hattingen – Ich habe ihn bei meinen allerersten Fotoeinsatz für den Stadtspiegel kennen gelernt. Im Dom zu Niederweningern gibt es einen neuen Pastor … fotografier den mal. Na super, das also ein Mensch, der die Gemeinde noch gar nicht kennt, sie konnte aber durch mein Foto sich schon ein Bild von ihm machen und wenn es dann ein sch*** Bild ist, hat er es doppelt schwer. Nun es war ein sehr lockeres und freundliches treffen und natürlich waren wir beide sehr nervös. Irgendwie habe ich mich aber im Dom zu Hause gefühlt. Wir haben uns in den fast sechs Jahren nicht oft gesehen. Aber jedes Treffen war immer etwas besonderes. Eine Fugenpredigt, Pop-Musik im Gottesdienst, eine Prozession sowie ein legendäres fast revolutionäres Gemeindefest zusammen mit der evangelischen Kirche.

Danke Mirco für die schöne Zeit

In den Verabschiedungsgottesdienst gab es viele Lobreden. Die gibt es immer wenn einer geht, nur in diesen Fall mussten die Redner sich nichts einfallen lassen sondern konnten einfach loslegen. Wie sehr Mirco beliebt war zeigte sich nach dem Gottesdienst draußen vor dem Dom. Ich habe hier ein Foto (Titelfoto) für Euch, das genau das alles zeigt. Es braucht keine weiteren Worte. Das Foto erzählt seine Geschichte.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market