SUPERMARKT-MITARBEITER MIT SPRITZE BEDROHT

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Hattingen- Am Donnerstag, gegen 17:00 Uhr, beobachteten der Ladendetektiv und ein Mitarbeiter eines Supermarktes im Bruchfeld einen Ladendiebstahl. Ein Mann nahm sich mehrere Gegenstände aus dem Regal und steckte diese unter seine Jacke. Als er das Geschäft verlassen wollte, ohne die Waren zu bezahlen, wurde er durch die beiden Supermarkt-Mitarbeiter aufgehalten und auf den Diebstahl angesprochen. Der Mann zog eine Spritze aus seinem mitgeführten Rucksack und hielt diese drohend in die Richtung der beiden Mitarbeiter und schaffte so einen Abstand zu ihnen, anschließend flüchtete der Mann aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Der Ladendieb wird so beschrieben:

– südosteuropäisches Erscheinungsbild
– etwa 170-175 cm groß
– helle, karierte Jacke
– schwarzer Rucksack
– dunkle (graue) Kappe
– blaue Jeans
– dunkle Turnschuhe

Hinweise auf den flüchtigen Täter nimmt jeder Polizeidienststelle entgegen.

%d Bloggern gefällt das: