ROTARACT CLUB IN HATTINGEN – JUNGE ROTARIER SUCHEN NACHWUCHS

Hans-Manfred Bopp, Andi Gehrke, Anna van Beek, Bojana Bazika-Gerach und Reinhard Beine suchen den Rotarier-Nachwuchs (Foto: Holger Grosz)

Hattingen – Wer glaubt „Rotary Club Hattingen“ sei etwas für finanzstarke ältere Leute, der kennt das Konzept des jungen „Rotaract-Club“ noch nicht. Ganz unter dem Motto „Lernen – Helfen – Feiern“, die drei Säulen dieser Jugendorganisation, gründet sich die Rotary Jugend in Hattingen als eigenständiger Club. Junge Menschen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren sind hierzu herzlich eingeladen bei der Neugründung dabei zu sein und Mitglied zu werden.

Jugend in Aktion

„Wir brauchen die Jugend in unserer weltweiten Vernetzung,“ erzählt uns der Präsident des Rotary-Clubs Hattingen Hans-Manfred Bopp, und macht deutlich „das die neu gegründete Jugendorganisation, zwar von uns in der Gründungsphase unterstützt wird, aber ein eigenständiger Club sein wird.“

Für die Gründung sind mindestens 15 Personen notwendig. Und um diese neuen Mitglieder zusammen zu bekommen, wird gerade so richtig die Werbetrommel gerührt. Unter dem Namen „Rotaract Club Hattingen“ findet dazu am 26. Juni um 19 Uhr eine Infoveranstaltung im Restaurant Zur Glocke statt, ehe die Woche darauf, am 4. Juli, das erste Treffen der neuen Mitglieder im Holschentor ansteht.

Was ist Rotaract Club?

Mehr als 4000 Mitglieder in über 190 Rotaract Clubvs deutschlandweit setzen sich gemeinsam für andere ein und tragen durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zu einer internationalen Verständigung bei.

„Wir haben in verschiedenen Schulen geworben und natürlich auch im näheren Umfeld des Rotary-Clubs“, so Anna van Beek. Sie ist die treibende Kraft junge Menschen für die Rotaract-Idee zu begeistern und bleibt dabei auffallend optimistisch: „Seit längerer Zeit existiert schon die Idee, eine solche Jugendorganisation ins Leben zu rufen. Im kommenden Jahr wird schließlich der Rotary Club 50 Jahre alt. Was also liegt näher als die junge und alte Generation zusammenzuführen.“

Lernen, Helfen und Feiern

Auch wenn es noch keine aktuellen Projekte des Rotaract-Club gibt, Ziel der jungen Rotarier ist es selbst organisiert zu handeln, sich zu vernetzen, auszutauschen  und gemeinsam für das Leben lernen. Deshalb wird auch zB. auf Führungsqualität, Engagement und Eigeninitiative der jungen Menschen gesetzt, „denn auch wir werden einen Vorstand wählen“, erklärt uns van Beek, die natürlich auf großes Interesse hofft, um den Rotaract-Club Hattingen erfolgreich gründen zu können.

Kommentar hinterlassen on "ROTARACT CLUB IN HATTINGEN – JUNGE ROTARIER SUCHEN NACHWUCHS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market