MEIN GESICHT FÜR DIE HANSE

Hattinger machen sich stark für die Hanse: „Ich bin Hanse!“ (Fotos: Siggi Strzysz)

Fotoaktion zum 37. Westfälischen Hansetag in Hattingen

Hattingen- Beim Jahresempfang der Stadt Hattingen in der Gebläsehalle des LWL Industriemuseums Henrichshütte am Samstag, 25. Januar 2020, feierte die Aktion „Mein Gesicht für die Hanse“ Premiere. Beim offiziellen Auftakt zum 37. Westfälischen Hansetag 2020 in Hattingen zeigten sich Bürgerinnen und Bürger auf Fotos mit dem Hansesticker „Ich bin Hanse“. Bürgermeister Dirk Glaser lobte die Gemeinschaftsaktion von Hattingen Marketing und Heimatverein Hattingen/Ruhr. 

Machen sich stark für die Hanse: „Ich bin Hanse!“-Botschafter Steven Scheiker (Prokurist Markt- und Vertriebsleiter der Stadtwerke Hattingen), Sandra Glomb (Projektmanagerin Hattingen Marketing) und Klaus Fröhlich (Veranstalter des Harley-Davidson-Meetings Ruhrpott in Hattingen) (v. l.).Foto: Siggi Strzysz

Mit der Fotoaktion halten die Hattingerinnen und Hattinger die Hanseflagge hoch. Denn vom 15. bis 16. August 2020 ist Hattingen Gastgeber des Westfälischen Hansetags. Gäste und Bürger erleben in Kombination mit dem Altstadtfest unter dem Motto „Altstadtfest meets Hansetag“ einspannendes, historisches, künstlerisches, musikalisches und kulinarisches Spektakel in der historischen Altstadt, so lautet jedenfalls die offizielle Ankündigung von Hattingen Marketing. Wobei der genaue Programmablauf, sieben Monate vor dem Hansetag, immernoch nicht bekannt ist. Der feierliche Rahmen ist gesteckt – mit Festumzug, Mittelaltermarkt, Ritterlager und Hansemarkt mit Hansestädten aus NRW, Hessen, Niedersachsen sowie den Niederlanden und dem Delegiertentreffen.

Mehr als 200 „Ich bin Hanse“-Botschafter beim Jahresempfang

Beim Neujahrsempfang haben sich Menschen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Ehrenamt zur Hanse bekannt und sich als Botschafter mit dem originellen Sticker fotografieren lassen. „Ich habe mich sehr gefreut, dass schon jetzt mehr als 200 Hattingerinnen und Hattinger mit ihrem Gesicht zum Hansetag stehen“, sagt Projektmanagerin bei Hattingen Marketing Sandra Glomb, die die Aktion beim Neujahrsempfang vorstellte und bei den Besucherinnen und Besuchern für den Hansetag warb. Auch Mitinitator Lars Friedrich freut sich über die positiven Rückmeldungen: „Mit unserer Botschafter-Aktion ‚Ich bin Hanse‘ möchten wir den Gästen des Hansetages unser Hattingen als bunte und aktive Stadt an der Ruhr präsentieren und alle Bürger einladen, sich zu beteiligen.“

Die Fotoaktion wird bei Veranstaltungen im Hattinger Hansejahr regelmäßig weiter fortgeführt, die Fotos anschließend auf Banner gedruckt und an präsenten Orten aufgehängt. 

Die Gesichter der Hanse: Alle Fotos von Siggi Strzysz

%d Bloggern gefällt das: