FEUERWEHR ZUM SAUNA-EINSATZ

Einsatz für die Feuerwehr. (System-Foto: Höffken)

Hattingen – Der Brand von Teilen einer Sauna führte am gestrigen Montag (28. November 2022) um 16.48 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in Niederwenigern.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Wie Pressesprecher Jens Herkströter mitteilte, kam es an der Essener Straße im Kellerbereich zum Brand von Zubehörteilen einer Sauna. Der Hausbewohner hatte vor Eintreffen der Feuerwehr bereits erste Löschversuche unternommen, sich danach aber ins Freie begeben. Es waren keine weiteren Personen im Gebäude.

Die Kräfte des Löschzuges Niederwenigern gingen mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung in den Keller des verrauchten Gebäudes vor. Von weiteren Kräfte wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung des Hauses in Stellung gebracht. Gleichzeitig wurde die angrenzende Haushälfte kontrolliert.

Rettungsdienst und Notarzt wurden zur Sichtung des Patienten eingesetzt. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich.

Die betroffenen Zubehörteile wurden durch den Angriffstrupp ins Freie verbracht und dort abgelöscht. Nach einer abschließenden Kontrolle mit einer Wärmebildkamera und einem Messgerät wurde die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben.

An dem einstündigen Einsatz waren die hauptamtlichen Kräfte, der Löschzug Niederwenigern sowie die Schutzzielergänzungseinheiten Mitte, Nord und Oberbredenscheid beteiligt.

%d Bloggern gefällt das: