DREI JUNGE KANU-FREESTYLER MESSEN SICH

Leif (Foto: SG Welper)

Hattingen- Leo, Leif und Tjard schwimmen schon mal gegen den starken Strom – im sportlichen Sinne. Denn mit den Jungs hat die SG Welper drei junge Kanuten in ihren Reihen, die im Kanu-Freestyle unterwegs sind und ihr Können bei Wettkämpfen zeigen!

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Das Trio kennt sich durch die Jugendarbeit der Kanu-Abteilung und trainiert breites mehrere Jahre gemeinsam. Aber erst seit einem knappen Jahr haben sie sich einfach mal probiert und sich gegen Wellen bewiesen. Was Kanu-Freestyle genau heißt? Dabei führt man Figuren aus, die Paddler zeigen auf und unter dem Wasser, was sie drauf haben. Darunter auch kleine Sprünge.

Tjard (Foto: SG Welper)

Auf einer Wildwasserstrecke in Hohenlimburg kam Leo auf die Idee: Das wäre doch mal was! Doch alleine wollte er es nicht machen, verrät die stellvertretende Vorsitzende unserer Kanujugend, Melanie Jagusch-Klich. So kamen schnell Leif und Tjard mit ins Boot, ihre beiden Zwillinge. Und los gings: Der erste Start war Ende 2023 in Köln auf dem Rhein, bei einem Flachwasser-Rodeo. Seitdem sind die drei aktiv dabei.

Leo war sogar über den Winter aktiv – allerdings unter dem Hallendach, als er im Januar in Rheda- Wiedenbrück an einem Indoor-Rodeo teilnahm. Im März waren die Freestyler gemeinsam in Untertürkheim, es folgten Starts in Stuttgart und Fülheim. Die drei nehmen für ihr Hobby also mitunter weite Fahrten in Kauf. „Man braucht bestimmte Umgebungsbedingungen mit Wellen. Auf der Ruhr bei uns ist das nicht möglich“, erklärt Melanie Jagusch-Klich.

Leo (Foto: SG Welper)

Leo ist 15 Jahre, Leif und Tjard 16. Sie zählen noch zu den Rookies, also Einsteigern. „Aber sie starten unter Bedingungen, unter denen auch Profis fahren“, erklärt Melanie Jagusch-Klich. Nicht nur sie freut sich, dass wir dadurch Kanuten haben, die sich sportlich messen. Im April starteten sie in Plattling auf der welligen Iser, wo die Deutschen Meisterschaften stattfanden. Die Jungs belegten in der Altersklasse U16 die Plätze fünf, sieben und acht.

Weitere Herausforderungen warten, als nächstes starten die Kanu-Freestyler der SG Weper am 29. Juni 2024 in Neheim.