CORONA: CDU MÖCHTE WAHLABEND IN DIE GEBLÄSEHALLE VERLEGEN

Rathaus Hattingen (Foto: RuhrkanalNEWS)

Kommunalwahl 2020 in Corona Zeiten. 

Hattingen- Besondere Zeiten erfordern individuelle Lösungen. Bei vorherigen Kommunalwahlen war das Interesse der Bürger unserer Stadt sehr groß, die Auszählungen im Rathaus am Wahlabend mitzuverfolgen. Es herrschte dichtes Gedränge. Eine derart hohe Personenzahl ist unter Einhaltung der Abstandsregelung in diesem Jahr wahrscheinlich nicht möglich, eine Zutrittsbegrenzung für das Rathaus wäre die Folge.

Markus Pauli, als Kandidat der CDU für den Rat der Stadt, bittet nun den Bürgermeister Dirk Glaser, allen politisch interessierten Menschen unserer Stadt die Chance zu geben, den Ausgang der Wahlen, wie gewohnt zu verfolgen und die Auszählung in die Gebläsehalle zu verlegen. Unter Einhaltung von Hygienevorschriften haben somit mehr Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit teilzunehmen.

Anmerkung der Redaktion:

RuhrkanalNEWS plant den kompletten Wahlabend, ob nun aus dem Rathaus oder der Gebläsehalle, live zu übertragen. „Neben unserer online Berichterstattung würden wir gerne zusätzlich live vor Ort berichten, Interviews führen und den Abend mit verschiedenen Gesprächspartnern vor laufender Kamera moderieren,“ so Frank Strohdiek von RuhrkanalNEWS.

1 Kommentar zu "CORONA: CDU MÖCHTE WAHLABEND IN DIE GEBLÄSEHALLE VERLEGEN"

  1. Bernd Loewe | 16. Juli 2020 um 12:28 |

    Eine „Wahlparty“ in der Gebläsehalle, eine gute Idee!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: