BÜRGERBETEILIGUNG: WELCHE PFLASTERSTEINE SOLLEN IN DIE THINGSTRASSE?

Das Plalakt zur Umgestaltung der Thingstraße (Grafik: Stadt Hattingen)

Hattingen- Die Vorbereitungen zur Umgestaltung der Thingstraße in Welper befindet sich auf der Zielgeraden. Ein wichtiger Planungsschritt ist die Auswahl von Pflastersteinen, über in der der Thingstraße zukünftig Spaziergänger gehen sollen. Die gesamten neuen Pflasterflächen erhalten einen Natursteinrahmen mit Mosaikpflaster, der den Gehwegbereichen eine deutliche Einfassung gibt. Das Stadtumbaubüro Welper möchte dazu die Bürgerinnen und Bürger vor Ort bei der Auswahl der genauen Pflasterung beteiligen und veranstaltet dazu eine Informationsveranstaltung am Freitag (3. September 2021). Von 11 bis 13 Uhr werden verschiedene Bemusterungsflächen vorgestellt und im Anschluss noch einige Tage vor Ort zur Ansicht ausliegen. Zudem können Ideen und Anregungen noch bis zum 6. September 2021 in den Briefkasten des Stadtumbaubüros, Im Welperfeld 23, eingeworfen werden.

Dafür werden bei der Veranstaltung entsprechende Postkarten zur Verfügung gestellt. Die Postkarte steht auch als pdf-Dokument zum Ausdrucken zur Verfügung. Interessierte, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, haben auf diese Weise trotzdem die Möglichkeit sich an der Gestaltung der Straße zu beteiligen.

Mitarbeitende des Stadtumbaubüros und vom Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau stehen an dem Vormittag zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und die Umgestaltungsmaßnahmen vorzustellen. Die Veranstaltung findet auf dem Marktplatz in Welper statt.

Am 7. September 2021 soll im Ausschuss für Bauen und Wohnen ein politischer Beschluss über die Pflasterauswahl getroffen werden, um im nächsten Schritt mit der Auftragsvergabe zu starten. Die Anregungen der Bürger sollen bei der Gremiensitzung vorgestellt werden. Die Umgestaltung der Thingstraße soll voraussichtlich Anfang nächsten Jahres beginnen.

1 Kommentar zu "BÜRGERBETEILIGUNG: WELCHE PFLASTERSTEINE SOLLEN IN DIE THINGSTRASSE?"

  1. Monika Ruppert | 30. August 2021 um 20:33 |

    Bitte einfach nur barrierefrei. Für Rollstuhlfahrer ist es im Moment einfach grausam.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: