ALLE KATHOLISCHEN WEIHNACHTGOTTESDIENSTE ABGESAGT

Pfarrer Andreas Lamm, Pfarrei St. Peter und Paul (Foto: St. Peter und Paul )

Hattingen-„Wir gehen den nächsten Schritt zum Schutz der Menschen, die uns verbunden sind, und haben den harten Lockdown auch für unsere Pfarrei beschlossen“, hat Andreas Lamm, leitender Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul, am Mittwoch bekanntgegeben. Zuvor hatte es Gespräche mit Vertretern der evangelischen Kirche vor Ort gegeben. Die Protestanten haben ebenfalls alle Präsenzgottesdienste abgesagt. Pfarrer Lamm: „Wir sind uns einig, dass Schutz und Sicherheit vorgehen.“ Die Entwicklung der Corona-Zahlen lasse eine Fortführung der Pfarreipläne für Weihnachten nicht zu, so Lamm weiter. „Jeder Kontakt kann gefährden.“

Außer dem bereits geplanten Livestream der Christmette sollen auch die Sonntagsgottesdienste sowie die Gottesdienste zum Jahresabschluss, zu Neujahr und am 6. Januar online übertragen werden. Alle online-Messen sind bei RuhrkanalNEWS zu sehen.

Zu den weiteren digitale Angeboten gehört auch das Bibelerzähltheater für Kinder mit Peter und Paulchen, das vor Weihnachten ins Netz gestellt wird. Am kommenden Samstag, 19. Dezember, wird die Friedenslichtmesse der Pfadfinder – in diesem Jahr ohne Besucher – ab 17.30 Uhr aus St. Mauritius übertragen.

Alle, die sich für die geplanten Weihnachtsgottesdienste angemeldet hatten, können sich am kommenden Sonntag, 20. Dezember, um 15 Uhr an den Kirchorten St. Peter und Paul, St. Mauritius und St. Joseph eine der vorproduzierten Gottesdienst-CDs abholen. Dort können an diesem Tag auch die vorbestellten Taschen der Aktion „Weihnachten in der Tüte“ abgeholt werden.

%d Bloggern gefällt das: