AKTION KLIMABÄUME – STREUOBSTWIESEN ANLEGEN

Ein Apfelbaum. (Archiv-Foto: Höffken)

Sprockhövel – 100 neue Streuobstwiesen sollen in der Metropole Ruhr blühen. Das ist das Ziel der Aktion „Klimabäume“ des Regionalverbandes Ruhr (RVR) mit dem Motto: „Unsere Streuobstwiese“. Die Bewerbungsphase hierfür läuft noch bis einschließlich 28. Februar 2023.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Gesucht werden gemeinnützige oder öffentliche Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit aus der Region, die eine eigene Streuobstwiese auf ihrem Gelände anlegen möchten. Eine Jury des Regionalverband Ruhr wählt die überzeugendsten Bewerbungen aus.

Mit der Aktion sollen nicht nur neue Flächen ökologisch aufgewertet und ´Grüne Infrastruktur` ausgebaut werden, sondern auch Kinder und Jugendliche der teilnehmenden Institutionen gezielt an diese Themen herangeführt werden.

Neben Schulen und Kindergärten können sich u.a. auch Vereine, Verbände oder Stiftungen auf der Homepage um ein Streuobstwiesen-Pflanzset bewerben. Die ausgewählten Institutionen erhalten die Pflanzsets im November 2023, jeweils bestehend aus drei hochstämmigen Obstbäumen und regionalem Saatgut.