1. HATTINGER SCHÜLERKULTURFESTIVAL „MELTING-POTT“ & BURNING HENRICHS

"SEBEL" im Feuer.Wehrk 2022 (Foto: Holger Grosz)

Hattingen- Das 1. Hattinger Schülerkulturfestival geht am Samstag, 13. Mai 2023 über die Bühne. Ab 15.00 Uhr starten vier Schulen aus Hattingen und Sprockhövel mit Musik und Kunst in den Nachmittag. Auf dem alten Areal der Henrichshütte sind Orchester,- Chor- und Banddarbietungen unterschiedlichster Couleur zu erwarten und werden zu einem spannenden Ganzen zusammengeschmolzen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Hier bricht sich die, nach den Corona Einschränkungen, erneut aufstrebende Musik- und Kulturarbeit der Schulen gemeinsam Bahn und versetzt die abgefahrene Location des Feuerwehrmuseums FEUER.WEHRK in alter Industriekulisse in Schwingungen. Die beteiligten Schulen aus Hattingen sind die Gymnasien Waldstaße und Holthausen, sowie die Gesamtschule Hattingen und die Mathilde-Anneke-Schule aus Sprockhövel.

Melting-Pott Hattingen

„Wer dieses einmalige Musik-Event erleben und genießen möchte ist herzlich dazu eingeladen,“ so Mit-Organisator Andreas Lensing und fügt weiter an: „Wir freuen uns auf dieses spannende Format im Hattinger Kulturleben.“

Direkt im Anschluss geht das Festival weiter mit „Next Generation – Burning Henrichs“ – junge Bands aus Hattingen. Weitere Informationen auf der Webseite der Stadt Hattingen.

Video von Merlin Schreiber

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Fachbereich Weiterbildung und Kultur der Stadt Hattingen und der Firma Lichtschall GmbH.