FRAU STIRBT BEI VERKEHRSUNFALL

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Ennepetal- Am Sonntagmittag wurde eine 65-jährige Gevelsbergerin bei einem Verkehrsunfall auf der Holthauser Talstraße tödlich verletzt. Ein 23-jähriger Hagener war mit seinem Seat Leon auf der Holthauser Talstraße in Richtung Heilenbecker Straße unterwegs. Aus bisher nicht abschließend geklärten Gründen, geriet er in einer Rechtskurve auf die Spur des Gegenverkehrs. Ungebremst stieß er hier gegen einen VW Tiguan, in dem sich der 67-jährige Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin aus Gevelsberg befanden. Der Tiguan wurde durch die Wucht des Aufpralls zurückgeschleudert, stieß gegen den hinter ihm fahrenden Transporter eines 23-Jährigen und kam an einem Hang seitlich der Fahrbahn zum Stehen. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die 65-jährige Beifahrerin in dem Tiguan so schwer, dass sie noch am Unfallort starb. Auch der Fahrer des Tiguan wurde schwer verletzt, nach bisherigen Erkenntnissen besteht jedoch keine Lebensgefahr mehr. Der Fahrer des Seat Leon erlitt lebensgefährliche Verletzungen, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet nun alle Unfallspuren aus, die Rückschlüsse auf das Geschehen geben können.

%d Bloggern gefällt das: