STERNE AUF ABWEGEN

Ein Stern entkommt aus der Milchstraße Bild: NASA, frei verfügbares Pressebild

Bochum – Am Mittwoch, 20. März, nimmt Dr. Dominik Bomans von der Ruhr-Universität Bochum die Besucher des Bochumer Planetariums in seinem Vortrag mit in die Welt von Sternen, die eigene Wege gehen. Diese „stellaren Nestflüchter“ entkommen in manchen Fällen sogar ihrer Heimat, unserer Milchstraße.

Neben den Sternen, die sich zusammen mit dem Gas und Staub an der Rotation der Milchstraße beteiligen, gibt es eine gar nicht so kleine Anzahl von Sternen, die nicht dem geordneten Muster der Rotation folgen. Sie bewegen sich mit hohen Geschwindigkeiten quer durch die Milchstraße und fliegen manchmal sogar ganz aus ihr heraus.

Der Vortrag stellt die verschiedenen Typen dieser eiligen Sterne vor, untersucht ihre Entstehungsmechanismen und betrachtet ihre Effekte auf ihre Umgebung. Ein besonderer Blick gebührt auch den allerschnellsten unter ihnen und ihrer Beziehung zum supermassiven schwarzen Loch im Zentrum unserer Milchstraße. Zuletzt führt der Vortrag aus unserer Milchstraße heraus und stellt erste Beobachtungen von stellaren Nestflüchtern in anderen Galaxien vor.

Karten für den Vortrag im Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, am Mittwoch, 20. März, um 19.30 Uhr kosten fünf Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder bei der Ticket-Hotline unter 02 21 / 280 – 214  (Ortstarif) erworben oder per Mail unter info@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market