SONDEREINSATZ DER POLIZEI UND TIPPS ZUM EINBRUCHSCHUTZ

Kontrollstelle im Rahmen des Sondereinsatzes (Foto: Polizei EN)

Ennepe-Ruhr-Kreis – Am 25.10.2018 fand in der Zeit zwischen 13.00 und 21.00 Uhr ein Sondereinsatz im Rahmen der Aktionswoche „Riegel vor – Sicher ist sicherer“ statt. Kollegen aus dem Wach- und Wechseldienst kontrollierten insgesamt 79 Fahrzeuge sowie 101 Personen. Das Resultat: Konkrete Hinweise auf Tatverdächtige konnten nicht gewonnen werden, Festnahmen gab es keine – dafür wurden aber 93 Geschwindigkeitsverstöße sowie 50 sonstige Verkehrsverstöße festgestellt.

Unser heutiges Thema zum Einbruchsschutz: Außentüren Terrassentüren und Außentüren mit Glaseinsatz sehen ansprechend aus, bergen aber Gefahren. Lässt man in diesen Türen von innen den Schlüssel stecken, ist das von außen sichtbar – oft auch bei Sichtschutzgläsern. Auch der freie Einblick in die Wohnräume kommt den Tätern sehr entgegen. Solch eine Gelegenheit lässt sich kaum ein Einbrecher entgehen. Er schlägt die Scheibe ein und öffnet die Tür mit dem Schlüssel. Dabei ist es egal, wie klein der Glaseinsatz ist. Unser Tipp für Sie: Sorgen Sie für Einblickschutz und lassen Sie Ihren Schlüssel nicht stecken, wenn die Tür einen Glaseinsatz hat! Um im Notfall (beispielsweise einem Brand) aber schnell heraus zu kommen, sollte der Schlüssel jedoch in der Nähe der Tür sicher und nicht für jeden greifbar aufbewahrt werden.

Die Mobile Beratungsstelle zum Thema Einbruchsschutz finden Sie in den folgenden Tagen hier: Samstag, den 27.10.2018, von 11:00 bis 16:00 Uhr, in Ennepetal, Oelkinghauser Straße 9, beim Aktionstag der Tischlerei Kern „Tag der sicheren Tür“; Montag, den 29.10.2018, von 15:00 bis 17:00 Uhr, in Wetter-Wengern, Osterfeldstraße 2, im Bereich der dortigen Verbrauchermärkte.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market