POLIZEI SUCHT FLUCHTFAHRZEUG

Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis- Am Donnerstagmorgen (22.10) brachen Unbekannte in ein Juweliergeschäft in der Mittelstraße in der Hagener Innenstadt ein. Als Täterfahrzeug diente der abgebildete Opel. Das Fahrzeug hat über die gesamte Fahrzeuglänge einen auffälligen Rallyestreifen, außerdem wurde das Fahrzeug auf der Flucht entweder im Front- oder im Heckbereich durch einen Unfall beschädigt. Wer kann etwas zu dem Verbleib des auffälligen Wagens sagen und wer hat das Fahrzeug nach bzw. kurz vor der Tat gesehen? Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise diesbezüglich geben können, sich unter der Rufnummer 02331/986 2066 zu melden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Täter wenden rohe Gewalt an

Der Einbruch ins Juweliergeschäft geschah gegen 03:50 Uhr der Mittelstraße in Hagen. Nach bisherigen Erkenntnissen entfernten die Unbekannten zunächst das vor der Eingangstür befindliche Sicherheitsgitter und schlugen anschließend die Scheibe der Tür ein, um sich Zutritt zum Innenraum zu verschaffen. Im weiteren Verlauf durchsuchten sie das Geschäft und entwendeten zahlreichen Schmuck aus den Auslagen. Anschließend gelang es den Tätern unerkannt zu flüchten. Die entstandene Schadenssumme wird derzeit ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: