NEUER VORSTAND DER SGK

v.l.n.r: Claudia Krebs, Kirsten Stich, Anita Schöneberg, Foto: SGK

Drei Frauen führen die sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik EN

Witten/EN-Kreis – Die sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) image001im Ennepe-Ruhr-Kreis hat einen neuen Vorstand gewählt. Der Verband ist der Zusammenschluss aller Kommunalpolitiker, also der Ratsmitglieder der Städte, der Kreistagsmitglieder, Bürgermeister und Dezernenten, soweit sie Sozialdemokraten sind. Der Kreisverband Ennepe-Ruhr wird nun von drei Frauen geführt: Vorsitzende ist Kirsten Stich (stellv. Bürgermeisterin aus Wetter). Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Claudia Krebs (stellvertretende Vorsitzende der Kreistagsfraktion aus Witten) und Anita Schöneberg (stellv. Bürgermeisterin aus Ennepetal) gewählt. Der bisherige Vorsitzende Olaf Schade hat nach seiner Wahl zum Landrat des EN-Kreises auf eine Wiederwahl als SGK-Vorsitzender verzichtet. Auch der stellv. Vorsitzenden Thomas Richter aus Witten stellte sich nicht mehr zur Wahl. Nur Anita Schöneberg kandidierte wieder für die Funktion als stellv. Vorsitzende. Der neugewählte SGK- Vorstand wird sich mit Fragen der Bildungsarbeit zu kommunalpolitischen Themen befassen. Auch kommunalpolitische Themen die den Kreis bzw. Die Städte des Kreises betreffen, werden vom SGK-Kreisverband in Form von Veranstaltungen oder Veröffentlichungen bearbeiten.

%d Bloggern gefällt das: