NACHTSCHNITTCHEN AM NACHMITTAG

Nachtschnittchen01

Comedian Markus Krebs

Hattingen – Zu einer Sonderausgabe der „Nachtschnittchen“ ist Helmut Sanftenschneider nach Hattingen gekommen. Am hellichten Tag gibt es eine Kurzfassung der „Nachtschnittchen“, die aber auch rund eine unterhaltsame Stunde lang ist. Obwohl das bei ungewohnten Lichtverhältnissen stattfindet, ist das Publikum begeistert. Das liegt einerseits an den gewohnt souveränenen Moderationen des Gastgebers, andererseits natürlich an den beiden Stand-up Comedians die er mitgebracht hat. Zu einen ist da „Der Obel“. Er kann an alte Zeiten anknüpfen und dabei selbstironisch feststellte, dass ihn so wenige Hattinger in den vergangenen Jahren gesehen haben, dass er den „ganzen alten Scheiß“ nochmal bringen könne. Das macht er natürlich nicht. Er bringt statt dessen einen gekonnten Mix aus Bewährtem und Neuem, bevor er die Bühne dem „Hocker-Rocker“ Markus Krebs überlässt. Der Mann der auf der Karriereleiter gerade durch die Decke schießt, hat das Publikum von Anfang in im Griff. Mit einer Mischung aus klassischem Witzeerzählen, Anekdoten aus seinem Leben, die zumindest gut erfunden sind und spontanen Einlagen erobert er den Kirchplatz im Sturm. Die Forderung nach einer Zugabe erfüllt er gerne. Nach der Vorstellung sind beide Comedians völlig unkompliziert und kommen für ein RuhrkanalNEWS Interview noch mal auf die Bühne. Für alle die die Nachtschnittchen bei Altstadtfest verpasst haben oder die sich den Auftritt noch mal ansehen wollen, gibt es den kompletten Mitschnitt, mit Genehmigung der Künstler,  exklusiv bei RuhrkanalNEWS.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market