MUTMASSLICHE BETRÜGERIN ERMITTELT

Hattingen (ots) – Gerade einmal zwei Stunden war die Öffentlichkeitsfahndung nach einer EC-Kartenbetrügerin alt, da war die Täterin auch schon identifiziert. Mitte Dezember 2015 hatte eine Hattingerin bei ihrem Geldinstitut eine neue EC-Karte bestellt, die aber bis zu ihrem Urlaub noch nicht eingetroffen war. Nach ihrer Rückkehr musste sie feststellen, dass die neue EC-Karte und die separat übersandte PIN augenscheinlich aus ihrem Briefkasten entwendet und mit ihr schon ein vierstelliger Eurobetrag abgehoben wurde. Bei den Verfügungen wurde die tatverdächtige Person jedoch videografiert. Ein Richter genehmigte jetzt die Veröffentlichung des Überwachungsfotos. Kurz nachdem die Polizeimeldung  im Netz stand, meldeten sich schon Zeugen bei der Polizei und identifizierten die Täterin als eine 55-jährige Hattingerin. Die Ermittlungen dauern an.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market