MIT WAHRSCHEINLICH GEFÄLSCHTEM AUSWEIS GELD ABGEHOBEN

Polizei (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Dieser Mann hat wahrscheinlich einen gefälschten Ausweis vorgelegt (Foto: Polizei EN)

Hattingen / Sprockhövel – Am 30.10.2017, um 14:25 Uhr, hob ein unbekannter Mann einen vierstelligen Geldbetrag bei der Volksbank in Sprockhövel ab. Er wies sich mit einem Personalausweis aus. Später stellte sich heraus, dass die Abhebung des Geldes nicht vom Kontoinhaber vorgenommen wurde, dessen Personalausweis jedoch vorgelegt worden war. Der Ausweis war höchstwahrscheinlich gefälscht. Bei dem unbekannten Täter handelte es sich um einen Mann von etwa 50 Jahren oder älter. Er war bekleidet mit einer blauen Jeanshose, einem gestreiften Oberteil und einer dunklen Jacke. Um den Hals hatte der Mann einen beigefarbenen Schal, ähnlich einem Burberry-Schal, gebunden. Der unbekannte Mann benötigt zum Lesen eine Brille, die er ansonsten in die Stirn geschoben hat. An der Brille war ein Brillenbändchen befestigt. Sollten Sie Hinweise zu der abgebildeten Person geben können, wenden Sie sich bitte an die Polizeiwache Hattingen, Tel. 02324 – 9166 6000, oder jede andere Polizeidienststelle.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market