MAGISCHER LICHTERPARK AUF DER HENRICHSHÜTTE

Möllerung (Foto: MK Illumination)

Hattingen – Am 13. November 2021 eröffnet der magische Lichterpark auf dem Gelände des LWL- Industriemuseums Henrichshütte Hattingen erstmals seine Tore für die Besucher:innen. Wo einst 150 Jahre lang Eisen und Stahl erzeugt, geschmiedet und gewalzt wurde, wird die Örtlichkeit in einem völlig anderen
Licht erstrahlen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Während die gesamte Ausstellung erst am kommenden Wochenende zauberhaft leuchten wird, stehen einige besondere Licht-Objekte, wie der Lichtzug samt Wagon bereits jetzt an den vorgesehenen Orten. Sie geben einen ersten leuchtenden Ausblick, welche funkelnde Zauberwelt die Besucher*innen in wenigen Tagen hier erwartet.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

250 Lichtobjekte

Sternenallee (Foto: MK Illumination)

Vom 13. November 2021 bis 9. Januar 2022 sind die Besucher*innen eingeladen, auf einem rund 1,5 km langen Licht-Parcours durch unterschiedliche Themenbereiche zu flanieren – inmitten bezaubernder Fabelwesen und leuchtender Installationen, eingebettet in sphärische Klänge und die winterlich, nächtliche Atmosphäre werden die Besucher*innen verzaubert. Rund 250 Lichtobjekte gilt es zu entdecken. Es ist die kreative Auseinandersetzung zwischen Industrie & Natur, die den Besuch des Lichterparks zu einem besonderen Erlebnis macht. „Es freut uns sehr, dass wir mit Lumagica auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums zu Gast sein dürfen. Die wechselvolle Historie dieses besonderen Ortes ermöglicht es uns, mit unseren Lichtobjekten eine fesselnde Geschichte rund um die bewegte Industriekultur zu erzählen. Das macht diesen Lichterpark noch einmal mehr zu etwas ganz Besonderem“, zeigt sich Sebastian Bau von MK Illumination, der die Gestaltung des Lichterparks verantwortet hat, begeistert.

Imagefilm MK Lumagica

Viele Überraschungen für Besucher

Einen ersten leuchtenden Blickfang wird den Besucher:innen der 55m große Hochofen bieten, in dem einst flüssiges Roheisen für die Stahlerzeugung hergestellt wurde. Er ist noch vollkommen erhalten und die Plattform kann auch im Rahmen der Ausstellung bestiegen werden. Beim Durchschreiten des Lichterparks begegnet man wichtigen Persönlichkeiten in Form von Lichtgestalten, die die Henrichshütte in ihren Blütezeiten maßgeblich geprägt haben, so beispielsweise dem ersten Hüttenmeister Carl Roth. Lichtmotive wie Raketen, Schiffe, oder eine große Uhr erinnern an die aufwendigen Sonderanfertigungen, die auf der Henrichshütte hergestellt wurden. Die beleuchteten Erztaschen halten viele Überraschungen für die Besucher:innen bereit, eine sonst verschlossene Erztasche wird sogar für die Besucher*innen geöffnet und gewährt neue Einblicke.

„Es ist schön zu sehen, dass sich die Lichtkünstler von Lumagica auch inhaltlich so stark mit der besonderen Geschichte unseres Ortes auseinandergesetzt haben und die Besucher:innen so noch mehr über die spannende Historie der Henrichshütte erfahren können. Wir befinden uns auf der Zielgerade und freuen uns schon jetzt auf eine leuchtende Eröffnung“, freut sich Museumsleiter Robert Laube.

Erztasche (Foto: MK Illumination)

Mit dem Magischen Lichterpark Lumagica gibt es in Hattingen zur Vorweihnachtszeit sowie rund um den Jahreswechsel eine weitere neue Outdoor-Attraktion. „Der Lichterpark ergänzt unser urbanes Angebot in der Vorweihnachtszeit sowie rund um den Jahreswechsel perfekt. Mit unserem Nostalgischen Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt und nun auch mit Lumagica Hattingen eröffnen sich sowohl für unsere Bevölkerung als auch für Besucher*innen vielfältige Möglichkeiten, unsere Stadt zur dunklen Jahreszeit neu zu entdecken. Es ist wunderbar, dass es uns gerade in dieser für uns alle so herausfordernden Zeit gelungen ist, mit diesem Lichterpark den Menschen unserer Stadt ein solch besonderes Highlight bieten zu können“, freut sich auch Georg Hartmann, Leiter des Stadtmarketings in Hattingen auf die Eröffnung des Lichterparks in wenigen Tagen.

ÖFFNUNGSZEITEN:

13. 11. 2021 – 9. 1. 2022
täglich (außer 24. und 31. Dezember 2021) von 17.00-22.00 Uhr

PREISE:

Erwachsene ab: € 15,00
Kinder ab: € 6,00
Family-Card (zwei Erwachsene, drei Kinder): 34,00 € Gruppenermäßigung ab 15 Personen: 10%

Alle weiteren Infos, Preise und Tickets gibt auf der Lumagica-Homepage.

%d Bloggern gefällt das: