LEBEN IN DER HWG-DEMENZ-WG

Foto: RuhrkanalNEWS

Hattingen- Das Leben in einer Demenzwohngruppe ist ein seit Jahren ein bewährtes Modell, welches zunehmend auch in Deutschland Umsetzung findet. Zu den Wohnprojekten der hwg in Hattingen gehört, seit der Fertigstellung im Dezember 2018, nun auch ein Wohnhaus mit einer Demenz-Wohngemeinschaft. Die Bewohner der Demenz-WG konnten bereits im Januar 2019 einziehen.

In der unteren Etage des Neubaus am Südring ist die Wohngemeinschaft untergebracht. Sie besteht aus 10 Zimmern mit jeweils eigenem Badezimmer. Hinzu kommt ein großer Gemeinschaftsbereich mit barrierefreier Küche sowie Platz zum Essen und Beisammensein. Vom Gemeinschaftsbereich gelangt man in den eigens für die Demenz-WG angelegten Garten mit großer Terrasse, Wandelweg und Ruheplätzen.

Die hwg-Demenz-WG

Bereits seit einigen Jahren ist die hwg damit befasst, ihre Gebäude in der Südstadt umfassend zu modernisieren. Damit investiert die hwg in die Zukunft.

\\“Inzwischen haben wir in der Südstadt mehr als 730 Wohnungen grundlegend modernisiert oder neu gebaut und dazu beigetragen, dass sich viele Mitglieder in ihren Wohnungen rundum wohlfühlen\\“, so die Geschäftsführerin der hwg, Erika Müller-Finkenstein und fügt weiter an \\“Gleichzeitig sorgen wir durch zahlreiche energetische Maßnahmen dafür, dass die Gebäude nicht nur wohnlich, sondern auch besonders energieeffizient sind, denn das schont die Umwelt.\\“

Web Design BangladeshBangladesh Online Market