HÖRSPIELE ZUM ANFASSEN

Freuen sich über die frisch eingetroffenen Tonies-Figuren: Die ersten Kinder, Laura Kleinsimlinghaus vom Kommunalen Integrationszentrum EN-Kreis (li.), Gabriele Muckli (mitte) und Susanne Scholz (re.), beide Stadtbibliothek. Foto: Stadt Hattingen

Hattingen – Der Rabe Socke, der Grüffelo, Conny, Pettersson und viele mehr kommen als Spiel- und Hörspielfiguren in die Kinderzimmer. Ab sofort bietet die Stadtbibliothek Hattingen die Figuren für das neue Audiosystem „Tonies“ zum Ausleihen an. Nach Anregung einiger Eltern haben die Mitarbeiter der Stadtbibliothek etliche Spielfiguren mit integriertem Hörspiel angeschafft. Die „Tonieboxen“ vereinen gleich mehrere Ziele, wie Heike Bein, die stellvertretende Leiterin der Bibliothek erklärt: „Im Grunde ist es eine moderne Unterstützung zum spielerischen Spracherwerb vor allem für Kleinkinder mit Migrationshintergrund. Denn noch bevor sie lesen können, können sich die Kinder Geschichten ihrer Helden vorlesen lassen“. Dabei wird die Ausdrucksfähigkeit gefördert und die Kinder bekommen ein Gefühl für die deutsche Sprache.

„Die Technik dahinter ist relativ simple und die jüngsten Hörer begreifen es meist noch vor den Eltern“, sagt Mitarbeiterin Gabriele Muckli schmunzelnd, die das Projekt mit umgesetzt hat. „Der Würfel muss mit dem WLAN verbunden sein und sobald die magnetische Figur auf dem leuchtenden Feld auf dem Würfel steht, geht das Hörspiel los“. Die „Toniebox“ ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Sie können sich nicht nur Geschichten oder Musik anhören, sondern haben mit der Figur gleichzeitig ein Spielzeug. „Es ist etwas Haptisches, das die Kinder mit ihren Lieblingsgeschichten verbindet“, sagt Heike Bein. Ein weiterer Vorteil gegenüber CD‘s ist, dass das Audiosystem mit den Figuren weitaus unempfindlich ist und bei regelmäßigem Gebrauch nicht so schnell abnutzen.

Ab sofort können die Figuren mit integrierten Hörspielen in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Für maximal 14 Tage darf jedes Kind höchstens zwei Figuren ausleihen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass möglichst viele Kinder was von dem beliebten Hörspielspaß haben. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Ennepe-Ruhr-Kreises aus dem Landesprogramm KOMM-AN-NRW hat die Bibliothek mit 2000 Euro finanziell bei der Anschaffung des Audiosystems unterstützt. Das KI möchte dadurch fördern, was bei der Flüchtlingshilfe durch ehrenamtliche Arbeit untertsützt wird.
Insgesamt warten ab sofort 120 Figuren im Eingangsbereich der Stadtbibliothek darauf, ausgeliehen zu werden. Die besonders beliebten Hörspiele wurden mehrfach angeschafft, sodass die Kinder zwischen 60 unterschiedlichen Titeln wählen können. Der Würfel für die „Tonies“ muss selbst gekauft werden und kostet knapp 80 Euro. In der Bibliothek gibt es ein Exemplar zum Ausprobieren.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market