HATTINGEN IST #BESSERBEREIT

#besserbereit Banner am Holschentor (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen-  Die Selbsthilfefähigkeit der Menschen stärken, Energienotlagen verhindern, das Krisenmanagement stärken – besser bereit sein. Das ist das Ziel einer neuen regionalen Informationskampagne. Es haben sich alle 53 Kommunen des Ruhrgebiets und der Regionalverband Ruhr dieser Kampagne angeschlossen. „Informationen für die Bürgerinnen und Bürger zur Vorbereitung sind in dieser schwierigen Situation besonders wichtig. Da wir alle die gleichen Herausforderungen zu meistern haben, bin ich sehr froh über diese Zusammenarbeit. Wir haben die Kampagne bereits online im September gestartet. Inzwischen hängen große Banner an städtischen Gebäuden und die Flyer liegen unter anderem im Bürgerbüro, Rathaus und der Stadtbibliothek“, erklärt Bürgermeister Dirk Glaser.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Vorkehrungen für kommende Krisen treffen

Aktuell treffen alle Kommunen im Ruhrgebiet Vorkehrungen für einen möglichen Gasmangel und Energieengpässe im kommenden Herbst und Winter. Deshalb hat der Kommunalrat gemeinsam mit den Oberbürgermeistern und Landräten im RVR eine regionale Kampagne ins Leben gerufen, an der alle 53 Kommunen teilnehmen. Die Kampagne informiert über Maßnahmen und praxisnahe Tipps und Checklisten, um somit auf kommende Krisen- oder Notfallsituationen besser vorbereitet zu sein.

Zentrale Anlaufstelle der Kampagne ist die Website Besserbereit: Sie informiert die Menschen im Ruhrgebiet in Breite und Tiefe zu den Themen Selbsthilfe, staatliche Vorsorge sowie zur Gasversorgungslage. Perspektivisch kann die Website zur Vorbereitung auf weitere Krisensituationen bzw. -szenarien ausgeweitet werden. So sollen sich die Bürger:innen langfristig und nachhaltig auf unterschiedliche Notfallszenarien einstellen können.

In den kommenden Tagen und Wochen wird #besserbereit mit Headlines wie „Damit wir nicht kalt erwischt werden“ oder „Sei kein Hamster, sei ein Fuchs“ im Ruhrgebiet sichtbar werden. Durch Außenwerbung in den Kommunen, durch Online- und Social Media-Anzeigen und auf den Internetseiten der Kommunen. Die Kampagne wurde vom Kommunalrat initiiert und vom RVR mit der Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH konzeptioniert und umgesetzt.

Alle weiteren Infos im Netz auf der Website: Besserbereit.

%d Bloggern gefällt das: