EISSKULPTUR AUF NOSTALGISCHEM WEIHNACHTSMARKT ABGESAGT

Alfred Schulte-Stade (Foto: Pielorz)

Hattingen- Wie RuhrkanalNEWS soeben von Alfred Schulte-Stade erfuhr, ist die Produktion der Eisskulptur auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt abgesagt worden. Grund ist ein tödlicher Unfall in Luxemburg. Dort war eine Skulptur umgefallen und hatte ein Kind so schwer verletzt, dass es starb.

Aufgrund diese Vorfalls wird in Hattingen in diesem Jahr keine Figur aus Eis entstehen. Die Aktion war als ein neuer Höhepunkt auf dem Kirchplatz geplant gewesen. Ob möglicherweise unter höheren Sicherheitsvorkehrungen im kommenden Jahr ein neuer Anlauf genommen wird, ist zur Zeit noch unklar.

1 Kommentar zu "EISSKULPTUR AUF NOSTALGISCHEM WEIHNACHTSMARKT ABGESAGT"

  1. Schade, aber gute Entscheidung

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: