DEUTSCHER WETTERDIENST WARNT: SCHWERE GEWITTER MÖGLICH

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in NRW (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – In den Abendstunden und vor allem in der ersten Nachthälfte (4. Juni 2019) können von Benelux her kräftige Gewitter mit hohem Unwetterpotenzial aufziehen. Dabei sind orkanartige Böen um 115 km/h, Starkregen und lokal großer Hagel möglich. Auch das Auftreten einzelner Tornados ist nicht ganz ausgeschlossen. Die Entwicklung ist allerdings noch mit großen Unsicherheiten behaftet.

Hintergrund:

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

(Stand: 16:30h)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market