DAS INTERVIEW „TSCHÜSS BEATE SCHIFFER“

RuhrkanalNEWS im Gespräch mit Beate Schiffer (Foto: RuhrkanalNEWS)

RuhrkanalNEWS im Gespräch mit Beate Schiffer (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen– Ihr Vertrag läuft noch bis Ende August und dennoch hat Beate Schiffer ihren letzten Arbeitstag schon hinter sich. Sie nimmt ihren Resturlaub und nutzt die freien Tage, um ihr Büro in der Hüttenstraße zu räumen. Außerdem verabschiedet sie sich noch von einigen Menschen, Gruppen und Initiativen, die sie durch einen großen Teil ihres Hattinger Arbeitsleben begleitet haben. Eine gute Zeit um die Dezernentin zu einem Gespräch zu bitten. Sie spricht im RuhrkanalNEWS-Interview über ihre Zeit in Hattingen und die neue Freiheit, die ihr der Ruhestand bietet.

Für das Interview hat RuhrkanalNEWS Beate Schiffer ins LWL-Museum Henrichshütte gebeten. Sie fand den Vorschlag gut, denn Kultur und Strukturwandel, Punkte die die Hütte verkörpert, waren in ihrem Berufsleben gleichermaßen wichtig.

Herausgekommen sind gute 13 Minuten Gespräch mit einer Frau, die ihre Spuren in Hattingen hinterlässt.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market