DALTONS ORCKESTRAR IN DER PELMKE

Die Daltons beim Prix Pantheon (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hagen- Die alten Freunde der Redaktion, grandiose Musiker mit Sinn für schrägen Humor, touren mit ihrem aktuellen Programm. Die Herren auf der Bühne, die als Daltons Orckestrar firmieren,  versprechen eine Menge. „Mit dabei ist wieder allerlei Trödel und sinnhaft Unsinniges, schräge Töne, Spaziergänge am Rande der Nacht, getreu dem WDR4 Motto „Musik zum Träumen“, verspricht Andres Edgar Busch, einer der Musiker. „Und wer weiß was sonst noch alles kommt. Wer sich also einen unvergleichlich berauschenden Abend machen möchte, mit anschliessendem Plausch und lockerem Getränk, sollte den Weg nicht scheuen.“ Das epochale Ereignis wird im Hagener Kulturzentrum Pelmke stattfinden, dem Teile der RuhrkanalNEWS-Redaktion ebenfalls seit langem verbunden sind. Karten können auf der Homepage vorbestellt, aber auch an den gängigen Vorverkaufsstellen erworben werden.  Infos dazu gibt es hier.

Daltons Orckestrar, das sind Andreas Busch, Christoph Holtermann, Fabrizio Torboli und Klaus Martin Wölk, kurz: Musik-Comedy vom feinsten. Poetisch, anarchisch, witzig, humoristisch, manchmal etwas überdreht, romantisch, brillieren sie mit einer Mischung aus schräger Musik und witziger Comedy, jedoch immer auf höchstem Niveau. Sie sind hoch musikalisch und stecken stets voller Schabernack. Bei diesen vier Herren muss man auf alles gefasst sein. Und ein Klassiker wird auch im neuen Programm nicht fehlen:

%d Bloggern gefällt das: